Dossier-Bild Ein Artikel aus dem Dossier Corporate Governance
Unternehmen / Schweiz

Warum Unternehmenskultur zählt

Für Verwaltungsräte hat das Thema grosse Bedeutung – als Wettbewerbsvorteil und als Erfolgsfaktor.

Die Unternehmenskultur in vielen Technologie-Start-ups gründet auf dem «Buzz at the Bottom» bei den Mitarbeitenden, während in traditionellen Betrieben die Unternehmenswerte mehr über den «Tone at the Top» bei den Vorgesetzten gestaltet werden.

Ob Start-up oder traditionelle Firma, ob gross oder klein – die Kultur ist das Fundament jedes Unternehmens. Und sie ist nicht nur Sache der Mitarbeitenden und des Managements, sondern auch zunehmend des Verwaltungsrats (VR).

Der aktuelle swissVR Monitor – eine Umfrage der Vereinigung swissVR in Kooperation mit Deloitte und der Hochschule Luzern – zeigt: Die Unternehmenskultur ist für VR-Mitglieder von Gesellschaften aller Grössen und Branchen eines der wichtigsten Themen, mit denen sie sich in den letzten zwölf Monaten beschäftigt haben. Und zukünftig wird das Thema noch stärker priorisiert. Basis der Umfrage sind die Antworten von 363 VR-Mitgliedern von Schweizer Unternehmen.

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.

Weitere Artikel aus dem Dossier «Corporate Governance»

Alle Artikel »

Leser-Kommentare