Unternehmen / Schweiz

Was Bewertungen noch wert sind

Die Schwierigkeit von Aktienbewertungen hat sich im aktuell rezessiven Umfeld noch verschärft. Anleger müssen genau hinschauen und vergleichen.

Die Bewertung ist verrückt», sagte der US-Marktstratege Ed Yardeni kürzlich gegenüber «Finanz und Wirtschaft». Er meinte damit das vor­ausschauende Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) in den USA, das trotz bevorstehender schlechter Quartalszahlen der Unternehmen hoch ist. Die Aktienkurse würden diese trübe Perspektive nicht reflektieren. Dementsprechend steht das KGV für den S&P 500 bei 26 und somit weit über dem langjährigen Durchschnitt.

Ein ähnliches Bild zeigt sich in der Schweiz, wo der breite Aktienmarkt mit einem KGV von 21 deutlich höher bewertet ist als im Durchschnitt der letzten fünf Jahre (18). Die Gewinne wurden auch hier in grösserem Ausmass revidiert, als die ­Aktienkurse gesunken sind. Dieser Text ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Digital 5 Wochen ab CHF 20.– Jetzt testen Bereits abonniert?