Märkte / Aktien

Was die Eskalation im Ukrainekonflikt für die Märkte bedeutet

Die Rede von Putin liess die Aktienkurse am Dienstag nur zeitweise abrutschen. Gold und Öl profitierten.

Zu Wochenanfang standen die Zeichen noch auf eine Einigung zwischen Russland und dem Westen im Konflikt um die Ukraine. Die Märkte waren daher von der Rede von Wladimir Putin am Montagabend überrascht. Dort gab er bekannt, dass Russland die ostukrainischen Separatistengebiete Donezk und Luhansk anerkennt und mit Truppen unterstützen wird.

Nun wird eine weitere militärische Eskalation befürchtet. Zum einen könnte Russland die weitergehenden Gebietsansprüche der Separatisten gegen ukrainische Truppen durchsetzen. Zum anderen könnte der Einmarsch im Osten der Beginn einer russischen Invasion in den Rest der Ukraine darstellen.

Der ganze Text ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Abonnieren Bereits abonniert?