Märkte / Rohstoffe

Was Gold beflügelt

Ein Kauf des Edelmetalls ist eine Wette auf ein bestimmtes wirtschaftliches Szenario. Das kann auch schiefgehen.

Alexander Trentin und Peter Rohner

Für manche ist es ein unverzichtbarer Teil jeder Anlagestrategie, für andere eine Dummheit: der Kauf von Gold. Den Skeptikern ist zuletzt eine Rally entgangen – der Preis des Edelmetalls notiert über 1400 $ je Unze, so hoch wie zuletzt vor sechs Jahren. Wie geht es nach dem letzten Schub weiter?

Die Goldpreisbildung ist komplex. Neben der Investorennachfrage gibt es Einflussfaktoren wie das Anhäufen von Gold in den Währungsreserven der Zentralbanken oder nicht vorhersehbare politische Massnahmen wie eine höhere Einfuhrsteuer auf das Edelmetall in Indien.

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.

Leser-Kommentare