Unternehmen / Schweiz

Was Nachhaltigkeit mit Managerboni zu tun hat

Konzernchefs sollten daran gemessen werden, wie gut sie langfristige Wertschaffung und Nachhaltigkeitsziele zusammenbringen.

Christophe Volonté

Das Ziel eines Unternehmens ist es, langfristig Gewinn zu erzielen und den Unternehmenswert zu steigern. Daran muss auch die Nachhaltigkeitsstrategie ausgerichtet sein und das Management gemessen werden. Die Orientierung an ESG-Kriterien (Environment, Social, Governance) erleichtert diese Messbarkeit.

Mit dem zunehmenden Fokus auf Nachhaltigkeit definieren Unter­nehmen zahlreiche Stakeholder, etwa Aktionäre, Mitarbeiter, Kunden, Lieferanten, der Staat, NGO, deren Interessen befriedigt werden sollen. Ebenso mangelt es nicht an Zielen (wie Ausrichtung an den siebzehn Sustainable Development Goals der Uno), die im Rahmen der sozialen Verantwortung verfolgt werden sollen. Dieser Text ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Digital 5 Wochen ab CHF 20.– Jetzt testen Bereits abonniert?