Unternehmen / Finanz

Was sich in den Portfolios der Profis findet

Die befragten Fondsmanager sind sich einig: An den Aktienmärkten wird es in den kommenden Monaten volatil weitergehen.

Alles wieder auf Anfang. Wer dieser Tage auf die Schweizer Börsenindizes blickt, könnte leicht zu diesem Schluss gelangen. Der Leitindex SMI hat die Turbulenzen von Mitte März schon fast wieder aufgeholt und liegt nur noch 3,5% unter dem Wert vom Januar. Noch besser der marktbreite Swiss Performance Index, der die Dividenden mit einrechnet: Seit Jahresbeginn liegt er 1,4% im Minus.      

Mit zur Erholung beigetragen hat auch die aktuelle Berichtssaison. Zwar wurden die Prognosen mangels Visibilität bereits im Vorfeld stark nach unten korrigiert. Ein Grossteil der Unternehmen hat jedoch mit seinen Zahlen für das erste Halbjahr die Markterwartungen übertroffen, und das, obwohl sich der wirtschaftliche Stillstand aufgrund der Coronapandemie seit Mitte Februar im Geschäftsgang der Firmen quer durch alle Branchen manifestiert. Anfang Jahr waren es vor allem Unternehmen mit grossem China-Exposure, welche die Auswirkungen spürten.

Bitte , um diesen Artikel vollständig zu lesen.

Leser-Kommentare