Unternehmen / Schweiz

Weiterer Wechsel an Ascom-Spitze

Beim Spezialisten für Spitalkommunikation kommt es neben dem Abgang des CEO auch zum Wechsel auf der CFO-Position. Anette Weber verlässt das Unternehmen, Dominik Maurer übernimmt.

(AWP/EM) Beim Technologiekonzern Ascom (ASCN 10.08 0%) kommt es nach dem Abgang des Firmenchefs zu einem weiteren Wechsel im Topmanagement. Finanzchefin Anette Weber verlasse das Unternehmen, um neue berufliche Herausforderungen zu verfolgen, heisst es in einer Mitteilung vom Dienstag. Sie verlässt das Unternehmen im Rahmen der vom Verwaltungsrat geforderten Erneuerung der Führungsspitze.

Weber, die ihre Karriere beim Novartis-Konzern baute, wurde 2017 von Holger Cordes zu Ascom geholt, um die Transformation des Unternehmens zu einem fokussierten Anbieter von ICT-Lösungen für das Spitalwesen zu begleiten. Cordes verliess das Unternehmen nach einer Gewinnwarnung Anfang Monat.

Neuer CFO wird per 10. Oktober Dominik Maurer. Der 51-Jährige hat den Angaben zufolge unter anderem für T-Systems und die Swisscom (SCMN 505.2 -0.28%) gearbeitet.

Erst vor gut einer Woche hatte Ascom den Abgang von CEO Holger Cordes bekannt gegeben, nachdem die Geschäftsentwicklung im ersten Halbjahr enttäuschend verlaufen war. Seither leitet Verwaltungsratspräsidentin Jeannine Pilloud das operative Geschäft.

Vor einer Woche hatte es auch geheissen, dass derzeit die Frage nach der «Best Ownership» der Gruppe und damit auch ein möglicher Verkauf eingehend geprüft werde.

Die komplette Historie zu Ascom finden Sie hier. »

Leser-Kommentare

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.