Die Industrieunternehmen lassen sich vom Handelsstreit nicht die Stimmung verderben. Das zeigen die Einkaufsmanagerindizes (Purchasing Managers Indizes, PMI) für den Monat Juni. Der globale, nach Bruttoinlandprodukt der Länder gewichtete Industrie-PMI von J. P. Morgan hat sich nur marginal verschlechtert, von 53,1 im Mai auf 53.

Werte über 50 zeigen eine Verbesserung der Geschäftslage an und signalisieren Wachstum im Industriesektor. PMI sind ein zuverlässiger Frühindikator für den Gang der Gesamtwirtschaft. Gemäss Berechnungen von Capital Economics ist das PMI-Niveau kompatibel mit einem Weltwirtschaftswachstum von rund 4%. Dieser Text ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Digital 5 Wochen ab CHF 20.– Jetzt testen Bereits abonniert?