Unternehmen / Finanz

Wenn die Börse nicht das passende Parkett ist

Nur wenige Beteiligungsgesellschaften halten SIX-Kotierung durch. Viele erhalten ein zweites Leben als Anlagefonds.

Der Börsenwert in der Schweiz kotierter Beteiligungsgesellschaften hat sich seit dem Beginn des Jahrhunderts auf 11 Mrd. Fr. halbiert. Heute bestimmen die drei Schwergewichte Pargesa, BB Biotech und HBM Healthcare Investments das Segment der kotierten Anlagegesellschaften.

Vor knapp zwanzig Jahren waren vier Investmentgesellschaften von Martin Ebners BZ Bank die Stars. Doch schon 2012 war damit Schluss. Die Beteiligungsgesellschaften BK Vision, Pharma Vision und Spezialitäten Vision hatten im damaligen Börsentaumel so grosse Verluste erlitten, dass sie wegen hoher Fremdverschuldung in einen Notstand gerieten.

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.

Leser-Kommentare