Unternehmen / Industrie

Spezialitäten können zur Falle werden

Spezialitäten-Portfolios der Chemie werden an der Börse nur gewürdigt, wenn sie kohärent und überschaubar sind.

Spezialitäten sind das Zaubermittel der chemischen Industrie. Sie bieten Unternehmen dank besonderer Eigenschaften die Möglichkeit, sich am Markt abzuheben, liegen in der Wertschöpfungskette näher beim Endnutzer als Grundstoffe und Zwischenprodukte und versprechen so mehr Preismacht, höhere Margen und einen im Vergleich stabileren Geschäftsgang. Wer in der Branche etwas sein will, betreibt deshalb Spezialitätenchemie. Dementsprechend haben sich auch die Portfolios gewandelt.

Ein derart verbessertes Geschäft sollte zu höheren Bewertungskennzahlen führen. Nach den Analysten der Bank HSBC trifft das aber nicht automatisch zu. 

Kühl behandelt an der Börse Bitte , um diesen Artikel vollständig zu lesen.

Leser-Kommentare