Unternehmen / Finanz

Wie Innovation die Finanzbranche verändert

Firmen mit finanztechnischen Neuerungen fordern traditionelle Banken und Versicherungen heraus. Diese binden die Disruptoren in ihre Kundenangebote ein.

Nun hat US-Starinvestor Warren Buffett es doch getan. Seine an der Börse 650 Mrd. $ schwere Indus­trieholding Berkshire Hathaway hat sich vor wenigen Tagen für 500 Mio. $ bei der brasilianischen Nubank eingekauft.

Jetzt kommen die Aktien des digitalen Bankneulings, die von Gründern und früher eingestiegenen Risikoinvestoren gehalten werden, ausgehend von dem von Buffett bezahlten Preis für neu emittierte Papiere gemäss einem Reuters-Bericht auf einen Marktwert von 30 Mrd. $.

Investor Warren Buffett dabei

Fintech – also technologisch gestützte Innovation im Finanzbereich – hat nun auch den neunzigjährigen Buffett vereinnahmt. Im gut 250 Mrd. $ grossen Aktienportfolio von Berkshire Hathaway ist die Aktienposition in einem etablierten Tech-Unternehmen – Apple – mit mehr als 100 Mrd. $ Wert die bedeutendste Einzelanlage. Dieser Text ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Digital 5 Wochen ab CHF 20.– Jetzt testen Bereits abonniert?

Leser-Kommentare