Eingeloggt Nicht eingeloggt Suche E-Mail Leseliste Aktiv auf Leseliste Drucken Uhr E-Mail Term-Tag Arrow Left Arrow Right Arrow Down Arrow Up Charts Lock Abo Circle Circle Open Six Exchange Six Exchange Facebook Twitter Linkedin Xing Googleplus Whatsapp
Dossier-Bild Ein Artikel aus dem Dossier Behavioral Finance
Märkte / Aktien

Wie Kultur die Anleger beeinflusst

Thorsten Hens
Im zweiten Teil der Serie geht es um die Frage, ob auch in Finanzfragen kulturelle Unterschiede bestehen.

Trotz der fortschreitenden Globalisierung gibt es weiterhin kulturelle Unterschiede. Auf der Welt werden rund 6500 Sprachen gesprochen, die Ess­gewohnheiten sind verschieden, und auch das Sozialverhalten unterscheidet sich je nach Region. Die traditionelle Finanz­ökonomie jedoch zeigt sich von der kul­turellen Vielfalt ziemlich unbeeindruckt. Sie behauptet: Wenn’s ums Geld geht, sind wir alle gleich. Jeder Anleger kann heute mit ein paar Klicks jedes Wertpapier dieser Welt handeln. Und die traditionelle ­Finance stellt fest: Am Ende wollen wir alle dasselbe – eine hohe Rendite ohne ein zu grosses Risiko.

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.