Unternehmen / Schweiz

Wie viel Schweizer CEO verdienen

Die Vergütungen von Schweizer Topmanagern haben nach der Pandemie Rekordwerte erreicht.

Für Konzernchefs ist die Pandemie definitiv vorbei. Zumindest mit Blick auf ihr Portemonnaie. Nach einem coronabedingten Rückgang der Gehälter im Geschäftsjahr 2020 erhielten die CEO kotierter Schweizer Unternehmen vergangenes Jahr rund ein Zehntel mehr Lohn, im Durchschnitt 2,67 Mio. Fr. Betrachtet man den aussagekräftigeren Medianwert, verdienten sie gar 13% mehr oder 1,49 Mio. Fr. – das heisst die Hälfte der Chefs ­erhielt mehr, die andere weniger. Die Zahlen beziehen sich auf eine Auswertung des Aktionärsberaters Inrate bei 170 in der Schweiz kotierten Unternehmen.

Der ganze Text ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Abonnieren Bereits abonniert?