Unternehmen / Konsum

Barry Callebaut: «Wir haben den Finger am Puls des Markts»

Antoine de Saint-Affrique, CEO von Barry Callebaut, schätzt am Kakao- und Schokoladekonzern die Wachstumschancen und die Fähigkeit, sich stets neu zu erfinden.

Er weiss, wie seine Kunden ticken, und er lernte rasch, wie der grösste Schokoladeproduzent seine Marktposition verbessern kann: Antoine de Saint-Affrique, CEO von Barry Callebaut.

Herr de Saint-Affrique, als Manager von Unilever arbeiteten Sie für ein Unternehmen, das sich an den Endkunden richtet. Als CEO von Barry Callebaut haben Sie es mit Industrie- und Gewerbepartnern zu tun. Erkennen Sie dennoch Parallelen?
Die gibt es durchaus. Beides sind globale Gesellschaften. Beide sind sehr ähnlichen Werten verpflichtet. Auch die Leidenschaft der Mitarbeitenden für die Produkte und die Marken ist vergleichbar.

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.