Märkte / Makro

Wirtschaft der Eurozone wieder auf Talfahrt

Mit der zweiten Coronawelle schrumpft die europäische Wirtschaft wieder. Der Einkaufsmanagerindex fällt im September unter die Wachstumsschwelle.

(Reuters) Trotz des anhaltenden Aufschwungs in Deutschland geht die von der Corona-Pandemie gebeutelte Wirtschaft der Eurozone wieder auf Talfahrt. Der Einkaufsmanagerindex, der die Geschäfte von Industrie und Dienstleistern bündelt, fiel im Oktober auf 49,4 Punkte von 50,4 Zählern im September, wie die am Freitag veröffentlichte Firmen-Umfrage des Instituts IHS Markit zeigt. Somit sackt das an den Finanzmärkten stark beachtete Barometer wieder unter die Wachstumsschwelle von 50. Damit steige das Risiko, dass die Eurozone wieder in die Rezession rutsche, warnte Markit-Chefvolkswirt Chris Williamson.

Der ganze Text ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Abonnieren Bereits abonniert?