Unternehmen / Schweiz

Wisekey legt Anteilscheine zusammen

Der Cybersecurity-Anbieter hat eine Zusammenlegung der in den USA gehandelten Anteilscheine angekündigt.

(AWP) Wisekey (WIHN 0.2800 +4.67%) legt seine an der US-Technologiebörse Nasdaq kotierten American Depositary Shares (ADS) in einem sogenannten «Reverse Split» im Verhältnis von 1:2 zusammen. Auf die Gesamtzahl der Stammaktien der Klasse B von Wisekey habe dies keinen Einfluss, teilte Wisekey am Mittwoch mit.

Derzeit entspricht ein ADS fünf an der Schweizer Börse notierten Wisekey Stammaktien der Klasse B. Nach dem «Reverse Split» werde folglich ein ADS dann zehn Stammaktien der Klasse B entsprechen, so das Unternehmen. Die Anzahl der Aktien im Besitz der ADS-Inhaber werde am kommenden Mittwoch (22. Juni) nach Börsenschluss angepasst.

Die ADS-Inhaber brauchen gemäss der Mitteilung nichts zu unternehmen. Der Austausch von jeweils zwei bisherigen ADS gegen eine neue ADS erfolge automatisch. Anrechte auf Bruchteile der neuen ADS würden von der Depotbank dagegen verkauft und der Erlös dem Inhaber gutgeschrieben.

Der Wisekey ADR war an der US-Börse zuletzt zu 1,27 $ gehandelt worden. Die Namenaktie B hatte am Dienstagabend an der Schweizer Börse zu 0,286 Fr. geschlossen.

Leser-Kommentare