Märkte / Makro

World Economic Forum 2022

Nach einem pandemiebedingten Unterbruch findet das Weltwirtschaftsforum (Wef) seit Sonntag erneut in Davos statt. Lesen Sie hier mehr dazu.

Es sind ungewohnte Bilder. Statt wie üblich im Winter treffen sich die Reichen und Mächtigen in diesem Jahr im Frühsommer in Davos. Im Mittelpunkt des fünftägigen Treffen steht der Krieg in der Ukraine. Der ukrainische Präsident Wolodimir Selenski wird sich per Video an das Forum richten. Erwartet werden zudem Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg und der deutsche Bundeskanzler Olaf Scholz.

Davos und die Frage der Relevanz

Am Sonntag beginnt das World Economic Forum. Die Meinungen über dessen Wichtigkeit gehen auseinander. Lesen Sie hier mehr»


Ukraine steht im Zentrum des diesjährigen Wef

Der ganze Text ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Abonnieren Bereits abonniert?