Unternehmen / Konsum

Zalando schraubt Jahresziele nach oben

Erneut setzt sich das Internet-Modehaus höhere Ziele für das Gesamtjahr. Neu soll der Umsatz gegenüber dem Vorjahr bis zu 25% höher ausfallen.

(Reuters) Europas grösster Online-Modehändler Zalando (ZAL 47.31 -0.44%) steckt sich nach zuletzt guten Geschäften höhere Ziele für das Gesamtjahr. Vorläufigen Zahlen zufolge stieg der Umsatz im dritten Quartal um 16 bis 18 Prozent auf 827 bis 841 Mio. €, wie das Unternehmen am Dienstagabend mitteilte.

Für den selben Zeitraum werde ein bereinigter Betriebsgewinn (Ebit) von 8 bis 25 Mio. € erwartet. Die bereinigte operative Rendite (Ebit-Marge) belaufe sich damit auf ein bis drei Prozent. Für das Gesamtjahr stellt der Amazon (AMZN 1468.35 1.36%) -Rivale hier nun 5,0 bis 6,0% in Aussicht.

Nach einer ersten Prognoseanhebung im Juli war die Firma bisher von 4,0 bis 5,5% ausgegangen. Der Umsatz soll 2016 um ein Fünftel bis ein Viertel zulegen, hiess es weiter. Die endgültigen Geschäftszahlen für das dritte Quartal will Zalando am 10. November vorlegen.

 

Leser-Kommentare