Eingeloggt Nicht eingeloggt Suche E-Mail Leseliste Aktiv auf Leseliste Drucken Uhr E-Mail Term-Tag Arrow Left Arrow Right Arrow Down Arrow Up Charts Lock Abo Circle Circle Open Six Exchange Six Exchange Facebook Twitter Linkedin Xing Googleplus Whatsapp
Unternehmen / Konsum

Zalando verdient mehr Geld

Trotz verlangsamtem Umsatzwachstum im Sommer hat Europas grösster Online-Modehändler Zalando mehr Geld als erwartet verdient.

Das bereinigte Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) lag bei 19,5 Mio. €, wie das Berliner Unternehmen am Donnerstag mitteilte. Von Reuters befragte Analysten hatten im Schnitt mit 16,5 Mio. € gerechnet. Das entspricht einer Gewinnmarge von 2,3%. Im Geschäftsjahr 2016 erwartet das Unternehmen hier ein Ergebnis zwischen 5 bis 6%.

Der Umsatz erhöhte sich von Juli bis September um 17,1% auf rund 835 Mio. € Euro. Er wuchs damit schwächer als im Vorquartal mit 25%. Der Modebranche machten im September ungewöhnlich warme Temperaturen zu schaffen, wegen denen die Kunden nicht wie erhofft bei den neuen Herbst- und Winterkollektionen zugriffen. Zalando (ZAL 40.495 0.22%) erwartet 2016 aber weiter ein Erlöswachstum am oberen Ende des Zielkorridors von 20 bis 25%. «Wir haben die perfekte Basis für weiteres Wachstum geschaffen und blicken optimistisch auf 2017», sagte Co-Vorstandschef Rubin Ritter. Auch in den kommenden Jahren soll es ein Umsatzplus zwischen 20 und 25% geben.