Unternehmen / Gesundheit

Zehntausende testen Impfstoffe

Die letzte Entwicklungsphase für mehrere Corona-Impfstoffe ist angelaufen.

Die Suche nach einem wirksamen Schutz gegen das Virus Sars-CoV-2 schreitet weiter in bisher nie gesehener Geschwindigkeit voran. Am Montag hat eine Phase-III-Studie mit dem Produktkandidaten des US-Unternehmens Moderna begonnen. 30’000 Probanden nehmen daran teil. Eine Hälfte davon wird den Impfstoff im Abstand von einem Monat zweimal erhalten, die andere Hälfte erhält ein Placebo.

Solche Massentests, von denen in den nächsten Wochen auch mit den Produkten anderer Unternehmen mehrere starten, sind extrem teuer. Moderna hat zur Durchführung von der US-Regierung 472 Mio. $ erhalten. Schon im April gab es eine staatliche Finanzspritze von 483 Mio. Erste Resultate der Studie werden für November erwartet, kurz darauf könnte die US-Gesundheitsbehörde FDA eine Notfallzulassung erteilen. Dieser Artikel ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Digital-Abonnements ab 28 Fr. / Monat Zu den Abonnements Bereits abonniert?