Märkte / Derivate

Zertifikate im Börsensturz und in der Aufholjagd

Bei strukturierten Produkten hat die Barriere den Fall fast so gut gebremst wie ein Kapitalschutz.

Der Börsensturz und die rasante Erholung in den vergangenen elf Monaten haben auch die strukturierten Produkte mitgezogen. 56% von ihnen beziehen sich auf Aktien. Dabei ist der Weg der Zertifikate vorgezeichnet, abhängig vom Aktienkurs und von ihren Eigenschaften wie Kapitalschutz oder Barriere. Diese bewahren vor einem gewissen Kursverlust der Aktien, in der Regel aber nicht vor einem Börseneinbruch.

Im Frühling ist denn auch fast die Hälfte der Barrieren durchbrochen worden – das ist fast so viel wie in der Finanzkrise 2008. Diesmal haben sich die Aktienkurse allerdings schnell erholt, und davon haben auch die Barriereprodukte profitiert. Dieser Text ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Digital 5 Wochen ab CHF 20.– Jetzt testen Bereits abonniert?