Märkte / Aktien

Zinsanstieg beeinflusst Sektorallokation

Die meisten Gewinner des vergangenen Jahres haben auch heuer die Nase vorn, während die Verlierer weiterhin zurückbleiben – doch es gibt Ausnahmen.

«Never change a winning team», heisst es so schön im Sport. Wer diese Maxime 2018 auch bei den Aktiensektoren beherzigt hat, ist bislang gut gefahren. Denn die Branchen Technologie und zyklischer Konsum geben – wie bereits im Vorjahr – auch heuer wieder den Ton an.

Den Kurstaucher vom März hat der IT-Sektor demnach gut verdaut. Binnen kurzer Zeit büssten die im Index FANG+ (Facebook, Apple usw.) enthaltenen Unternehmen fast 15% ihres Werts ein.

Seit April zeigt der Trend allerdings wieder nach oben. Ebenfalls zu den konsistenten Gewinnern zählen Momentumaktien, Wachstumswerte und – etwas weniger ausgeprägt – kleine Firmen (Small Caps) sowie Qualitätstitel.

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.

Leser-Kommentare