Märkte / Derivate

Zucker hat Zukunft

Die Zuckerernte fällt deutlich tiefer aus. Gleichzeitig wächst die Nachfrage nach Süssstoff.

Bis die Angst vor den Folgen des Coronavirus auch die Rohstoffmärkte erfasste, trotzte Zucker dem Trend der sinkenden Kurse. Selbst mit den jüngsten Preisabschlägen notieren Zuckerkontrakte so hoch wie seit zwei Jahren nicht mehr.

Grund dafür ist das Wetter: In Nordamerika verdirbt Kälte die Saat, in Indien spülten Fluten ganze Felder weg, und Thailand kämpft gegen die schlimmste Dürre seit 40 Jahren. Gemäss Schätzungen von thailändischen Zuckerplantagenbetreibern soll der Ertrag dieses Jahr 40% tiefer ausfallen, damit sinkt die Zuckerproduktion um 6 Mio. Tonnen.

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.