Eingeloggt Nicht eingeloggt Suche E-Mail Leseliste Aktiv auf Leseliste Drucken Uhr E-Mail Term-Tag Arrow Left Arrow Right Arrow Down Arrow Up Charts Lock Abo Circle Circle Open Six Exchange Six Exchange Facebook Twitter Linkedin Xing Googleplus Whatsapp
Unternehmen / Schweiz

Zurich Insurance macht Tempo

Der Versicherer schlägt sich im zweiten Quartal über Erwarten gut. Die Sonderbelastung im Startviertel ist fast aufgeholt. Er verspricht für das zweite Semester einiges.

Der Versicherer Zurich Insurance liefert Beweise. Im zweiten Quartal resultierten 13% mehr Betriebsgewinn und 21% mehr Überschuss. Das hat Analysten und Investoren beeindruckt.

Schon zu guten Stücken aufgeholt ist zur Jahresmitte der Rückschlag bei Jahresstart. Damals verursachten Sonderrückstellungen, die der ganzen Branche von der britischen Aufsichtsbehörde aufgezwungen wurden, einen herben Gewinnrückgang.

Kostenblock abgeschliffen

Dieser Nachteil ist im Semesterabschluss bereits stark eingedämmt. Der Überschuss kam auf 1,5 Mrd. $ bzw. umgerechnet knapp 10 Fr. je Aktie zu liegen – noch 7% unter dem Vorjahresstand.

Operativ kann die Zurich-Gruppe bereits in der ersten Jahreshälfte glänzen. Die Betriebskosten sind 550 Mio. $ leichter, womit der Konzern ein Drittel des bis 2019 ausgelegten Sparziels von 1,5 Mrd. $ geschafft hat.

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.