Unternehmen / Finanz

Zurich Insurance auf der richtigen Spur

Der Versicherer legt am Donnerstag voraussichtlich kräftige Gewinnzahlen vor. Im ersten Halbjahr hat vieles zusammengepasst.

Die Aktien von Zurich Insurance sind dieses Jahr dem Gesamtmarkt voraus. Die Investoren rechnen mit einem vorteilhaften Zwischenergebnis. Am Donnerstag wird das Management die Karten aufdecken.

Die erste Jahreshälfte ist für Schadenversicherer glimpflich abgelaufen. Branchenweit ist die Belastung durch Naturereignisse weit unter Budget ausgefallen. Das dürfte auch die Ertragslage von Zurich Insurance begünstigt haben.

Management taktiert geschickt

Für das erste Quartal hatte der Konzern gemäss neuem Vorgehen keine Gewinnzahlen öffentlich gemacht. Die Einnahmen waren im Bereich Schadenversicherung leicht rückläufig. Die Konzernleitung agiert bei neuen Kontrakten wählerisch, um die Marge zu schützen, und legte die Priorität auf das Segment Lebensversicherung. Hier wurden anteilgebundene Policen forciert, die dem Unternehmen nur sehr begrenzte Garantiepflichten auferlegen.

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.

Leser-Kommentare