Unternehmen / Finanz

Zurich Insurance hat Geld für grössere Dividende

Der Versicherer publiziert am Donnerstag die Geschäftszahlen. Der Geldüberschuss wird so hoch erwartet, dass auch die Aktionäre mehr erhalten sollten.

Der Betriebsgewinn von Zurich Insurance hat 2018 gemäss dem Schätzungsdurchschnitt der Finanzanalysten 4,4 Mrd. $ erreicht. Das wären 11% mehr als die 3,8 Mrd. $ von 2017, aber dennoch leicht weniger als noch 2016. Am Donnerstag gibt der Versicherungskonzern die Geschäftszahlen bekannt.

Das Management machte vor Wochen bereits öffentlich, dass Grossschäden von Wirbelstürmen und Waldbränden auch die Geschäftszahlen des zurückliegenden Jahres belastet haben.

Betrieblich effizienter

Wichtiger aber ist, dass dennoch der Geldüberschuss stimmt. Konzernchef Mario Greco peitscht ein Sparprogramm durch, das den Kostenblock binnen weniger Jahre um einen Milliardenbetrag verkleinert. So bleibt mehr in der Kasse.

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.

Leser-Kommentare