Unternehmen / Finanz

Zurich Insurance verbessert sich erwartungsgemäss

Analyse | Der Versicherer steigert sich in allen Geschäftszweigen. Vorgespurt ist damit die nächste Dividendenerhöhung.

Der Versicherer Zurich Insurance hat eine klare Priorität: «Ergebnisverbesserung geht vor Volumenausdehnung», sagte Konzernchef Mario Greco am Donnerstag an der Semesterkonferenz. Der Halbjahresgewinn stieg 19% auf 1,8 Mrd. $ bzw. 11.60 Fr. je Aktie. Die Erwartung der Finanzanalysten wurde damit übertroffen.

Damit spurt das Management den Weg vor für eine erneute Dividendenerhöhung. Diesen Frühling zahlte Zurich 18 Fr. je Aktie bzw. total umgerechnet 2,8 Mrd. $. Greco sagte, dieses Jahr würden aus den Geschäftssparten mindestens 3,3 Mrd. $ freier Cashflow zur Holding gelangen. Mittel für eine höhere Ausschüttung wären damit vorhanden.

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.

Leser-Kommentare