Das Wichtigste zum Börsenstart

Der nächste Morgen-Report ist in Bearbeitung.

Overnight

USA

Impulse aus den USA bleiben heute aus, da die Börsen am Donnerstag wegen des Erntedankfests Thanksgiving geschlossen blieben. Bereits am Vortag hatten sich Anleger vermehrt in ein verlängertes Wochenende verabschiedet, da heute Freitag der US-Börsenhandel nur am Vormittag stattfindet.

Asien

An den asiatischen Börsen dominiert auch am Freitag die Angst, dass das von US-Präsident Donald Trump unterzeichnete Gesetz zur Unterstützung der Demokratiebewegung in Hongkong den sino-amerikanischen Handelskrieg eskalieren lässt. So gab der Hang Seng in Hongkong mehr als 2% nach.

In Tokio notiert der Nikkei 225 0,5% im Minus. Der südkoreanische Kospi verlor 1,4%. Der chinesische Shanghai Composite Index büsste 0,8% ein.

10'846.3
+0.04%
3'799.0
-0.24%
13'548.9
+0.17%
29'348.1
+0.17%
9'173.7
+0.53%
23'884.4
-0.83%
1.0738
-0.07%
0.9677
-0.07%
1.1096
-0.01%
1'558.51
+0.08%
65.13
+0.84%
8'650.16
+0.23%

News Vorbörse Schweiz

AMS: Das Angebot von AMS (AMS 43.5 0.28%) für den Leuchtenhersteller Osram (OSR 45.8 -0.11%) könnte zum Spekulationsobjekt für Hedge Funds werden. Laut einem Bericht der «Süddeutschen Zeitung» liegen gemäss Finanzkreisen bereits bis zu 45% der Osram-Aktien in den Händen von Hedge Funds. Sie sollen die Anteile in den vergangenen Tagen und Wochen vor allem von Grossinvestoren wie dem Versicherer Allianz (ALV 221.7 0.93%) erworben haben. (Lesen Sie hier mehr.)

GAM: Beim Vermögensverwalter GAM (GAM 2.908 -5.22%) kommt es zu einem weiteren Abgang in der Geschäftsleitung: Investmentchef Matthew Beesley verlässt das Unternehmen. Seine Aufgaben werden einerseits unter den Leitern der zwei Investmentgruppen Systematic and Solution, die auch Privatkunden umfasst, sowie Discretionary aufgeteilt. Andererseits übernehme Steve Rafferty, Chef des operativen Geschäfts (COO), von Beesley die Verantwortung für die Kontrolle des Front Office sowie des Handels. (Lesen Sie hier mehr.)

BFW Liegenschaften: Die Immobiliengesellschaft BFW Liegenschaften (BLIN 44.2 0%) soll von der Schweizer Börse genommen werden. Die BFW Holding des Firmengründers Beat Frischknecht offeriert 44.25 Fr. je kotierte Namenaktie A. Frischknecht hält bereits heute 26% des Aktienkapitals und 68,2% der Stimmrechte. Als Grund für den Schritt nennt BFW am Freitag die fehlenden attraktiven Investitionsmöglichkeiten für die Gesellschaft. Zudem legt BFW die Kennzahlen der ersten neun Monate vor: Die Netto-Mietzinseinnahmen beliefen sich auf 13,8 Mio. Fr., der Ebit lag bei 12,6 Mio. und der Gewinn bei 4,3 Mio. (Lesen Sie hier mehr.)

Dottikon: Das Chemieunternehmen Dottikon ES (DESN 630 -0.32%) hat im ersten Semester des Geschäftsjahres 2019/20 den Umsatz und vor allem den Gewinn deutlich erhöht. In Erwartung eines starken Wachstums wird das Unternehmen von Markus Blocher seine Kapazitäten ausbauen. (Lesen Sie hier mehr.)

Elma: Der Elektronikkomponentenhersteller Elma Electronic (ELMN 440 0.46%) gibt eine Gewinnwarnung heraus: Trotz einer Steigerung von Bestellungseingang und Nettoerlös führen höhere Kosten im Zusammenhang mit  der verzögerten Inbetriebnahme des neuen Industriecampus in der US-Stadt Atlanta zu einem tieferen Unternehmensgewinn. Im Vorjahr hatte die Gruppe unter dem Strich 5,6 Mio. Fr. verdient.

Clariant: Der Chemiekonzern Clariant (CLN 21.99 1.34%) und Plant Advanced Technologies (PAT) wollen im Kosmetikbereich zusammenarbeiten. Daher gründen die beiden Firmen eine strategische Partnerschaft. Clariant wird sich mit rund 10% an PAT beteiligen.

Kuros: Das Biotech-Unternehmen Kuros BioSciences hat im Rahmen seiner laufenden Kapitalerhöhung eine Bestellung eines einzelnen Investors erhalten. Die holländische Investmentgesellschaft Optiverder hat eine verbindliche Bestellung für 2’818’718 der angebotenen Aktien zum Bezugspreis von 1.95 Fr. pro Stück gemacht.

Interroll: Der Lagerlogistikspezialist Interroll (INRN 2045 -5.98%) erhält einen neuen Finanzchef. Der fünfzigjährige Heinz Hössli übernimmt im ersten Halbjahr die Funktion des Group Chief Financial Officer. Zugleich wird er Einsitz in die Konzernleitung nehmen. Derzeit ist der Wirtschaftsprüfer Hössli CFO und Vizepräsident im Bereich Advanced Materials bei dem Mühlebautechnologieunternehmen Bühler in Uzwil.

MCH Group: Die Messebetreiberin MCH Group (MCHN 25 -1.19%) verändert ihre Geschäftsleitung im Hinblick auf die neu definierte Unternehmensstrategie per Anfang 2020. Neu wird Marc Spiegler, Global Director der Kunstmesse Art Basel, zum Mitglied des Executive Board. Zudem wird der Bereich Venues, der bisher Teil der Division Events Switzerland & Venues war, als eigenständige Einheit geführt. Bereichsleiter Peter Holenstein wird aber nicht mehr Mitglied des Executive Board sein.

Achiko: Das an der Schweizer Börse kotierte indonesische Fintech-Unternehmen Achiko (ACHI 1.05 7.8%) arbeitet bei seiner neuen Bezahl-App mit der Hypothekarbank Lenzburg (HBLN 4700 1.29%) zusammen. Zudem will Achiko eine Prepaid- oder Debit-Karte zusammen mit der HBL herausgeben. (Lesen Sie hier mehr.)

Vorbörsenkurse von Julius Bär

Hier erscheinen jeden Montag bis Freitag von 08:00 bis 09:00 Uhr die Vorbörsenkurse von Julius Bär.

Wichtige Ereignisse vom 29.11.2019

Wichtige Ereignisse
vom 29.11.2019

SCHWEIZ
06:30   Dottikon ES: Ergebnis H1
08:30   BFS: Lohnentwicklung 2019 (aktualisierte Schätzung)
09:00   KOF Konjunkturbarometer
09:00   SNB: Finanzierungsrechnung 2018
INTERNATIONAL
TERMINE UNTERNEHEN
07:20 DEU Tele Columbus, Q3-Zahlen
07:30 DEU Eon, Q3-Zahlen (Call 9.30 h)
10:00 DEU Kabel Deutschland, Hauptversammlung, München
TERMINE KONJUNKTUR
08:00 DEU Einzelhandelsumsatz 10/19
08:00 DNK BIP Q3/19 (vorläufig)
08:45 FRA Erzeugerpreise 10/19
08:45 FRA Verbraucherpreise 11/19 (vorläufig)
08:45 FRA BIP Q3/19 (endgültig)
09:00 DEU Commerzbank, Pressegespräch zu Konjunkturprognose
mit Chefvolkswirt Jörg Krämer, Frankfurt
09:00 AUT BIP Q3/19 (endgültig)
09:55 DEU Arbeitslosenzahlen 11/19
10:00 PLD BIP Q3/19 (endgültig)
10:30 PRT Verbraucherpreise 11/19 (vorläufig)
11:00 EUR Arbeitslosenquote 10/19
11:00 ITA Verbraucherpreise 11/19 (vorläufig)
11:00 EUR Verbraucherpreise 11/19 (vorläufig)
12:00 ITA BIP Q3/19 (endgültig)
12:00 PRT BIP Q3/19 (endgültig)
15:00 BEL BIP Q3/19 (endgültig)
EUR: S&P Ratingergebnis Bulgarien, Irland, Liechtenstein
EUR: Moody's Ratingergebnis Dänemark
- Sonstige Termine
09:00 DEU Bundestag voraussichtlich mit Verabschiedung Bundeshaushalt 2020
DEU: Weitere Debatte um die Ausbaukrise in der Windenergie
+ 0930 Pk von Energie-Wirtschaftsverbänden zu Sofortmassnahmen
gegen die Windenergiekrise (Bundespressekonferenz)
DEU: Aufsichtsratssitzung der Flughafen Berlin Brandenburg GmbH
u.a. zum Stand der Arbeiten am künftigen Hauptstadtflughafen BER
mit Bekanntgabe des Eröffnungstermins
- Hinweis
USA: Börse - verkürzter Handel bis 19.00 Uhr / Anleihenmarkt bis 20.00 h

(Quelle: AWP)

SMI-Markttechnik: Wie geht es im Dezember weiter?

Die Rally seit Jahresbeginn ist aussergewöhnlich und macht Mut für die restlichen vier Wochen. Lesen Sie hier mehr.»

Ausblick Unternehmen

Für nächste Woche sind erneut kaum Unternehmensmeldungen angekündigt.

Am Montag hält Schmolz + Bickenbach eine ausserordentliche Generalversammlung ab. Die Aktionäre können über die geplante Kapitalerhöhung zur Sanierung des kriselnden Spezialstahlherstellers abstimmen. Im Vorfeld hatte Grossaktionär Martin Haefner gegenüber «Finanz und Wirtschaft» nochmals betont, dass die Massnahme für das Unternehmen überlebenswichtig sei. Jedoch hat die Übernahmekommission dazwischengefunkt, die seinen Antrag abgelehnt hat, ihn von der Angebotspflicht zu befreien, sollte er mehr als 33 1/3 der Aktien halten.

Am Donnerstag publiziert Schaffner das Ergebnis für das Geschäftsjahr 2018/19 (per Ende September). Die Herstellerin von Elektronikkomponenten spürt die Abschwächung im Automobilsektor und die Wachstumsverlangsamung in China: Sie rechnet für das zweite Halbjahr mit einem weiteren Umsatzrückgang, nachdem sie in diesem Jahr bereits eine Gewinn- und eine Umsatzwarnung publiziert hat.