Das Wichtigste zum Börsenstart

Overnight

USA

US-Präsident Donald Trump will sich am Freitag zum Konflikt mit China äussern. Der internationale Streit über das Hongkong-Gesetz Chinas dürfte an den Börsen wieder stärker in den Vordergrund rücken. Darüber hinaus enttäuschte die US-Konjunktur: Die US-Wirtschaft ist im ersten Quartal noch stärker als erwartet geschrumpft.

Der Leitindex Dow Jones Industrial verlor 0,58% auf 25’400,6 Punkte. Der marktbreite S&P 500 gab 0,21% auf 3029,7 Zähler nach, während der technologielastige Nasdaq 100 um 0,27% auf 9416,7 Punkte korrigierte.

Die Investoren reagierten zudem auf überraschend schwache Quartalszahlen von Unternehmen. Die Modekette Abercrombie & Fitch wie auch der PC-Hersteller HP enttäuschten herb, sodass ihre Aktien um 11 bis 12% abstürzten. Die Papiere von Twitter gerieten erneut unter Druck, da Präsident Trump den umfassenden rechtlichen Schutz von sozialen Medien lockern möchte. Sie büssten 4,5% ein, nach 2,8% Verlust am Vortag.

Asien/Ozeanien

Am Freitag geben die asiatischen Märkte mit den Futures in den USA und Europa weiter nach. Der japanische Yen und US-Staatsanleihen verzeichnen Kursgewinne. Die wachsenden Spannungen zwischen den USA und China beunruhigen die Anleger.

Die Börse in Tokio zeigt sich schwächer. Der Nikkei 225 handelt 0,3% tiefer, der Topix korrigiert nahezu 0,7%. In China zeigen sich sowohl der Shanghai Composite als auch der CSI 300 beinahe unverändert. Der Hang Seng in Hongkong handelt derweil 0,7% tiefer. Der südkoreanische Kospi Index legt leicht zu, um 0,16%. Die australischen Indizes der ASX fallen um 0,7%.

10'187.6
+0.44%
3'268.5
+0.23%
12'519.1
+0.24%
25'706.1
-1.39%
10'547.8
+0.53%
22'290.8
-1.06%
1.0627
+0.11%
0.9415
+0.14%
1.1287
-0.01%
1'805.30
+0.13%
41.68
-1.7%
9'195.40
-0.57%

News Vorbörse Schweiz

Dottikon: Dottikon ES (DESN 850 0%) konnte im Geschäftsjahr 2019/2020 den Umsatz und den Reingewinn steigern. Sie verzichtet erneut auf eine Dividende. Für das laufende Geschäftsjahr wird ein höherer Umsatz erwartet (mehr dazu hier).

Pierer: Nach der Lockerung der Coronamassnahmen habe sich der Markt positiv entwickelt, teilte Pierer Mobility (KTMI 50.7 1.4%) mit. Nach Beendigung der Kurzarbeit werde das Unternehmen siebzig neue Mitarbeiter einstellen (mehr dazu hier).

Calida: Die zu Calida (CALN 28.7 0.35%) gehörende Lafuma verkauft ihre Surf- und Lifestylemarke Oxbow an die französische Rainbow. Lafuma bleibt allerdings mit einem kleinen Minderheitsanteil an Oxbow beteiligt. Finanzielle Details zur Transaktion werden nicht genannt (mehr dazu hier).

Roche: Roche (ROG 334.2 0.38%) wird am diesjährigen Krebskongress Asco weitere Daten zu ihrem Lungenkrebsmittel Alecensa präsentieren. Die Daten bestätigten die längerfristige Wirksamkeit des Mittels, wie sie am Freitag mitteilte.

Cassiopea: Cassiopea (SKIN 40.9 -2.62%) kündigt eine Kapitalerhöhung in der Höhe von 23,25 Mio. € an. Der Erlös soll zur Finanzierung von bevorstehenden Projekten dienen (mehr dazu hier).

Santhera: Santhera (SANN 7.87 -0.25%) erhält in der EU eine Fristverlängerung für den Zulassungsantrag für Puldysa (Idebenon) zur Behandlung von Duchenne-Muskeldystrophie (DMD). Die Stellungnahme des Ausschusses für Humanarzneimittel (CHMP) der Europäischen Medikamentenbehörde (EMA) wird nun für das vierte Quartal erwartet.

Helvetia: Der Helvetia (HELN 86.6 -0.12%) (CH) Swiss Property Fund, die Asset-Management-Tochter des Versicherers Helvetia, hat einen Immobilienfonds lanciert und in der Erstemission gut 450 Mio. Fr. eingesammelt.

Rieter: Der Textilmaschinenkonzern Rieter (RIEN 81.5 -2.63%) wird von der Coronakrise hart getroffen und erwartet im ersten Halbjahr einen Verlust im «mittleren zweistelligen Millionenbereich», wie er am Donnerstagabend mitteilte. Der Umsatz sei «unter 300 Mio. Fr.» gefallen. Wegen der gesunkenen Nachfrage plant er nun, in Bereichen mit «absehbar niedriger Auslastung» an den Standorten in der Schweiz und in Deutschland Kurzarbeit zu beantragen (mehr dazu hier).

Selecta: Selecta stehe vor einer Sanierung, berichtete Reuters am Donnerstagabend. Die von den Ausgangsbeschränkungen schwer getroffene Snackautomatenbetreiberin steuere auf eine Umschuldung zu, wie vier mit der Situation vertraute Personen der Nachrichtenagentur sagten. Selecta äusserte sich nicht zum Bericht (lesen Sie hier mehr).

Perfect Holding: Die in der Aviatik tätige Perfect Holding (PRFN 0.024 4.35%) ist in Verhandlungen mit einem möglichen Käufer, teilte sie am Donnerstagabend mit. Derzeit analysiere und diskutiere der Verwaltungsrat die Transaktion mit dem Investor, heisst es in der Mitteilung. Er erwarte, einer ausserordentlichen Generalversammlung in den kommenden Monaten ein Projekt vorlegen zu können, auch wenn es keine Sicherheit für einen erfolgreichen Abschluss der Verhandlungen gebe.

 
 

Vorbörsenkurse von Julius Bär

Hier erscheinen jeden Montag bis Freitag von 08:00 bis 09:00 Uhr die Vorbörsenkurse von Julius Bär.

Wichtige Ereignisse vom 29.05.2020

Wichtige Ereignisse
vom 29.05.2020

SCHWEIZ
06:30   Dottikon ES: Ergebnis 2019/20
09:00   KOF Konjunkturbarometer
Sonstige Termine
Pharmakonferenz ASCO 2020 (virtuell, bis 31.5.)
INTERNATIONAL
Termine Unternehmen
07:15 DEU Gesco, Q1-Zahlen (detailliert)
08:30 DEU Brain Technology, Halbjahreszahlen
09:00 DEU New Work, Hauptversammlung (online)
10:00 FRA Renault - Oline-Pk zu Sparplan
11:00 DEU Teamviewer, Hauptversammlung (online)
DEU: SDax-Indexänderungen Raus: Sixt-Leasing / Rein: MLP
Termine Konjunktur
00:01 GBR GfK-Verbrauchervertrauen 05/20
01:30 JPN Verbraucherpreise 05/20
01:30 JPN Arbeitslosenquote 04/20
01:50 JPN Einzelhandelsumsatz 04/20
01:50 JPN Industrieproduktion 04/20 (vorläufig)
08:00 DEU Einzelhandelsumsatz 04/20
08:00 DEU Aussenhandelspreise 04/20
08:00 DNK BIP Q1/20 (vorläufig)
08:00 DNK Arbeitslosenquote 04/20
08:45 FRA Verbraucherpreise 05/20 (vorläufig)
08:45 FRA Erzeugerpreise 04/20
08:45 FRA BIP Q1/20 (endgültig)
09:00 HUN BIP Q1/20 (endgültig)
09:00 AUT BIP Q1/20 (endgültig)
09:30 SWE BIP Q1/20
10:00 EUR Geldmenge M3 04/20
10:00 PLD BIP Q1/20 (endgültig)
10:00 ITA BIP Q1/20 (endgültig)
10:00 PLD Verbraucherpreise 05/20 (vorläufig)
10:30 PRT Verbraucherpreise 05/20 (vorläufig)
11:00 BEL BIP Q1/20 (endgültig)
11:00 ITA Verbraucherpreise 05/20 (vorläufig)
11:00 EUR Verbraucherpreise 05/20 (vorläufig)
14:30 USA Lagerbestände Grosshandel 04/20 (vorläufig)
14:30 USA Private Einkommen und Ausgaben 04/20
15:45 USA MNI Chicago PMI 05/20
16:00 USA Uni Michigan Verbrauchervertrauen 05/20 (endgültig)
EUR: S&P Ratingergebnis Bulgarien, Irland, Liechtenstein
EUR: Moody's Ratingergebnis Belgien, Schweiz
- Sonstige Termine
BEL: Videokonferenz der EU-Aussenminister Thema sind u.a. die Beziehungen der EU
zu China und die jüngsten Entwicklungen im Afghanistan
12:00 DEU Videokonferenz Bundeskanzlerin Angela Merkel mit Bundespräsidentin
Simonetta Sommaruga

(Quelle: AWP)

SMI-Markttechnik: positiv mit wenig Potenzial

Der kurzfristige Aufwärtstrend des Swiss Market Index sieht gut aus, doch bevorstehende Gewinnmitnahmen sollten nicht unterschätzt werden. Lesen Sie hier mehr dazu.

Ausblick Unternehmen

Die kommende Woche wird sehr ruhig, zumindest was die offiziell angekündigten Abschlüsse anbelangt. Am Dienstag wird Burckhardt Compression das Ergebnis des Geschäftsjahres 2019 vorlegen. Es wird mit guten Zahlen gerechnet, obwohl es per Ende März geschlossen hat und damit erste Bremsspuren der Coronakrise enthalten dürfte. Das Management hält aber an seiner Prognose fest. Demnach werden ein Umsatz von 620 bis 670 Mio. Fr. und eine leicht steigende Ebit-Marge erwartet. Im Vorjahr hatte sie 7,4% betragen.