Das Wichtigste zum Börsenstart

Overnight

USA

In den USA befanden sich die Börsen am Dienstag in Feierlaune, nachdem Präsident Trump seine Blockade der Übergangsgespräche mit dem Biden-Team aufgegeben hatte. Der Dow Jones Industrial überwand erstmals die Marke von 30’000 und schloss auf 30’046 Zählern (+1,5%). Der breiter diversifizierte S&P 500 gewann 1,6% auf 3635, und der technologielastige Nasdaq Composite verbesserte sich um 1,3% auf 12’037 Punkte.

Die Titel des Elektroautobauers Tesla lagen im Trend (+6,4%). Die Aktien des Flugzeugherstellers Boeing (+3,3%) profitierten davon, dass die europäischen Aufsichtsbehörden die umstrittene 737 Max für sicher erklärten, sodass die Maschine ab Januar wieder zum Einsatz kommen dürfte.

Asien

In Asien setzt sich die gute Stimmung am Mittwoch nicht überall fort. In Tokio steigt der Nikkei 225 um 0,5% und der breiter gefasste Topix um 0,2%. In Hongkong verbessert sich der Hang Seng um 0,2%. Auf dem chinesischen Festland verliert der CSI 300 hingegen 1%. Der koreanische Kospi büsst 0,7% ein.

Der Terminkontrakt (Futures) auf den S&P 500 notiert am Mittwochmorgen minimal im Plus.

10'981.8
+0.33%
3'639.9
+0.44%
13'987.5
+0.47%
31'188.4
+0.83%
13'457.2
+1.97%
28'756.9
+0.82%
1.0772
-0.01%
0.8888
-0.05%
1.2119
+0.04%
1'870.04
-0.11%
55.66
-0.02%
34'011.40
-4.43%

News Vorbörse Schweiz

SIG Combibloc: Der Verpackungshersteller SIG Combibloc (SIGN 21.26 +0.76%) übernimmt die restlichen 50% des Joint Venture SIG Combibloc Obeian (Geschäft im Mittleren Osten und in Afrika) von Partner Obeikan Investment Group OIG. Sein Umsatz beträgt rund 290 Mio. €. (Lesen Sie hier mehr.)

Clariant: Im Zuge des Verkaufs von rund einem Drittel des Geschäfts passt die Chemiegruppe Clariant (CLN 19.66 +0.33%) die Strukturen an und baut rund tausend Stellen in den Dienst- und Regionalzentren ab. Dafür werden 70 Mio. Fr. zurückgestellt. (Lesen Sie hier mehr.)

U-Blox: Am heutigen Capital Markets Day meldet der Halbleiterspezialist U-Blox (UBXN 74.70 -0.73%) für das laufende Quartal  erhöhte Aktivitäten in allen Segmenten. Besonders die Nachfrage aus der Automobilindustrie und aus Asien ziehe an. Wegen eines möglichen Kaufangebots an die britische Telios kann U-Blox keine Ergebnisprognose für 2020 abgeben. (Lesen Sie hier mehr.)

Nestlé: Nestlé (NESN 100.76 -0.06%) verkauft die Marke Yinlu an die chinesische Food Wise. Ein Preis wird nicht genannt. Nestlé hatte im Frühling mitgeteilt, für Yinlu «alle Optionen» zu prüfen. Die Yinlu-Produkte (u.a. Erdnussmilch und Reisporridge) weisen einen Umsatz von 700 Mio. Fr. auf. (Lesen Sie hier mehr.)

DKSH: Die Vertriebs- und Verkaufspartnerschaft zwischen DKSH (DKSH 71.85 +1.55%) und Procter & Gamble (PG 131.93 -1.25%) in Hongkong und Macao wird um mehrere Jahre verlängert.

Landis+Gyr: An der a.o. GV von Landis+Gyr (LAND 75.40 +0.13%) wurde eine Dividende von 2 Fr. für das Geschäftsjahr 2019/20 beschlossen. An der ordentlichen GV vom Juni war wegen ungewisser finanzieller Belastungen im Zuge von Corona vorsorglich darauf verzichtet worden. (Lesen Sie hier mehr.)

Basilea: Pfizers Antrag auf Marktzulassung in China für Basileas Antimykotikum Cresemba wurde stattgegeben. (Lesen Sie hier mehr.)

Santhera: Das Pharmaforschungsunternehmen Santhera (SANN 2.84 -0.53%) gibt 937’928 neue Aktien aus (etwa 5% aller Titel), um sie für «Finanzierungsvereinbarungen» zu verwenden. (Lesen Sie hier mehr.)

Baloise: Baloise (BALN 156.80 +0.32%) investiert in das Berliner Fahrzeugflotten-Start-up Ben Fleet Services und baut ihr Engagement im Bereich Mobility (Car Sharing) weiter aus.

Graubündner Kantonalbank: Barbara Heller und Michèle Sutter-Rüdisser wurden durch die Bündner Regierung neu in den Bankrat der Graubündner Kantonalbank (GRKP 1'475.00 +1.03%) gewählt. Heller tritt zugleich aus dem Verwaltungsrat der Bank Cler zurück.

Implenia: Claudia Bidwell wird per 1. Dezember Personalchefin von Implenia (IMPN 24.96 -0.48%).

EFG: Patrick Ramsay wird per Januar zum Leiter Mitteleuropa und Naher Osten von EFG (EFGN 6.30 -0.16%) ernannt. Er löst Adrian Kyriazi ab, der künftig noch als Berater für EFG tätig ist.

Vorbörsenkurse von Julius Bär

Hier erscheinen jeden Montag bis Freitag von 08:00 bis 09:00 Uhr die Vorbörsenkurse von Julius Bär.

Wichtige Ereignisse vom 25.11.2020

Wichtige Ereignisse
vom 25.11.2020

SCHWEIZ:  
07:30   Montana Tech: Ergebnis Q3
08:30   MK SGKB: Anlagetrends (online)
10:00   CS-CFA Index November
Sonstige Termine
U-blox: Analyst Day, Horgen (ab 16.00 Uhr)
INTERNATIONAL:  
Termine Unternehmen
06:45 LUX Aroundtown, Q3-Zahlen
08:00 EUR Acea, Nfz-Neuzulassungen 10/20
08:00 CHE IATA Global Media Day (online)
10:30 DEU DWS-Marktausblick mit Chefanlagestratege Stefan Kreuzkamp (online)
- Ohne genaue Zeitangabe
AUT: Immofinanz AG, Q3-Zahlen
ESP: Endesa, Strategic Plan Update 2021-2023
USA: Deere & Co, Q4-Zahlen
Termine Konjunktur
08:00 DEU Bauhauptgewerbe (Auftragseingangsindex), 09/20
08:00 DEU Preise für Wohnimmobilien (Häuserpreisindex), Schnellschätzung, Q3
08:00 DEU Arbeitszeiten und Arbeitszeitwünsche, Jahr 2019
09:00 AUT Industrieproduktion 09/20
10:30 EUR EZB veröffentlicht halbjährlichen Finanzstabilitätsbericht
14:30 USA BIP Q3/20 (2. Veröffentlichung)
14:30 USA Auftragseingang langlebige Güter 10/20 (vorab)
14:30 USA Erstanträge Arbeitslosenhilfe (Woche)
14:30 USA Lagerbestände Grosshandel 110/20 (vorläufig)
14:30 USA Auftragseingang langlebige Güter 10/20 (vorläufig)
15:00 BEL Geschäftsklima 11/20
16:00 USA Private Einkommen 10/20
16:00 USA Konsumentenausgaben 10/20
16:00 USA Uni Michigan Verbrauchervertrauen 11/20
16:00 USA Verkauf neuer Häuser 10/20
16:30 USA EIA Energieministerium Ölbericht (Woche)
20:00 USA FOMC Sitzungsprotokoll 4./5.11.2020
- Sonstige Termine
DEU: Oberlandesgericht Düsseldorf verhandelt über Verfügung des
Bundeskartellamts gegen Umfang von Facebooks Datensammlung, Düsseldorf
09:15 DEU Online-Fachkonferenz "RegTech Connects" zum Thema
Finanzmarktregulierung u.a. mit Finanzstaatssekretär Jörg Kukies,
dem Wirtschaftsnobelpreisträger des Jahres 2001, Joseph Stiglitz,
Bundesbank-Vorstand Joachim Wuermeling und dem ehemaligen
EU-Kommissionpräsidenten Jean-Claude Juncker
12:15 DEU Online-Pk Maschinenbauverband VDMA Elektrische Automation
12:15 DEU Online-Konferenz: "Covid-19 - Bankenkapitalisierung und -abwicklung"
u.a. mit der Chefin der EU-Bankenabwicklungsbehörde, Elke König.
Veranstalter der Konferenz ist das Frankfurter Leibniz Institute for
Financial Research (SAFE)
13:30 EUR EU-Kommission stellt Pharma-Strategie vor. Ziel der Initiative ist
unter anderem, Europäern rasch Zugang zu neuen Therapien und Arzneien
zu geben. Gleichzeitig sollen die Kosten begrenzt werden.
14:00 DEU Beratungen der deutschen Ministerpräsidenten mit Bundeskanzlerin
Merkel über die Corona-Pandemie

(Quelle: AWP)

SMI-Markttechnik: gute Startbedingungen für nächste Rally

Der Swiss Market Index wird inzwischen schon bei kleinsten Rückschlägen wieder gekauft, was erfahrungsgemäss ein positives Vorzeichen ist. (Lesen Sie hier mehr.)

Ausblick – Neue derivative Produkte

Credit Suisse lanciert Callable BRC in Dollar auf Amazon und Alibaba mit einem Coupon von 10,75% p.a.

Neu in Zeichnung bei der Credit Suisse (CSGN 12.32 +0.49%) ist ein Callable Barrier Reverse Convertible in Dollar auf Amazon (AMZN 3'263.38 +4.57%) und Alibaba (BABA 265.49 +5.5%) mit einem Coupon von 10,75 % p.a. und einer Barriere von 59% (Valor 57 574 722).

Der Callable Barrier Reverse Convertible zahlt einen fixen Coupon von 10,75 % p.a. Der Emittent hat das Recht, das Produkt frühzeitig zu 100% zurückzuzahlen (in diesem Falle frühestens nach sechs Monaten).

Falls das Produkt nicht frühzeitig zurückgezahlt wird, und sofern alle Basiswerte während der Laufzeit des Produkts über der Barriere von 59% notieren, werden bei Verfall 100% des Nominalwerts zurückgezahlt. Andernfalls könnte das investierte Kapital bei der Endfixierung in den Basiswert mit der schlechtesten Kursentwicklung umgewandelt werden, d.h. in die Aktie, die bei der Endfixierung gegenüber der Anfangsfixierung am stärksten gefallen ist, und somit einen Verlust verzeichnen.

Zeichnungsschluss ist am 1. Dezember um 15 Uhr, die Anfangsfixierung findet am selben Tag statt. Die Laufzeit des Produkts beträgt ein Jahr (unter Vorbehalt einer frühzeitigen Rückzahlung). Nach der Klassifikation der Swiss Derivative Map der Swiss Structured Products Association SSPA (vgl. www.svsp-verband.ch unter der Rubrik «Derivative Map») handelt es sich um ein Renditeoptimierungsprodukt (Barrier Reverse Convertible, 1230*).