Das Wichtigste zum Börsenstart

Der nächste Morgen-Report ist in Bearbeitung.

Overnight

USA

In den USA sind die Aktienmärkte am Donnerstag zuerst freundlich gestartet und dann unter Druck geraten, Resultat ist ein Tagesverlust. Der Dow Jones Industrial sinkt 0,4% auf 34’879, und der breiter diversifizierte S&P 500 verliert 0,5% auf 4493. Der technologielastige Nasdaq 100 fällt 0,4% auf 15’561.

Die Aktien der Pharmaunternehmen Amgen, Johnson & Johnson und Merck sinken bis zu 2,4%. Meldungen kursierten, wonach die US-Regierung die Medikamentenpreise senken will. Wegen Problemen im Vertrieb mit einem neuen Alzheimer-Medikament verlieren die Aktien von Biogen 6,7%.

Für Sportartikelhersteller geht es aufwärts. Der Aktienkurs des für Yoga-Bekleidung bekannten Unternehmens Lululemon Athletica steigt wegen guter Quartalszahlen und eines erfreulichen Ausblicks 10,5%. Das zieht die Titel von Nike um 1,6% hinauf und die des Fitnessgeräteherstellers Peloton um 9,8%.

Asien

In Asien geht es für die Börsen am Freitag nach oben. In Tokio steigt der Nikkei 225 um 1% und der breiter gefasste Topix um 0,9%. Der Hongkonger Hang Seng gewinnt 1,7%. Auf dem chinesischen Festland klettert der CSI 300 1% hinauf, vor allem Technologieaktien gewinnen an Wert. Der koreanische Kospi steigt 0,4%, und in Taiwan legt der TWSE 0,6% zu.

Der Terminkontrakt (Futures) auf den S&P 500 (S&P 500 4'474.30 -0.17%) handelt am Freitagmorgen 0,3% im Plus. Der Futures auf den Euro Stoxx 50 (Euro Stoxx 50 4'169.87 +0.58%) notiert 0,4% höher.

12'028.4
+0.36%
4'169.9
+0.58%
15'651.8
+0.23%
34'751.3
-0.18%
15'181.9
+0.13%
30'429.7
+0.35%
1.0912
+0.02%
0.9279
+0.06%
1.1761
-0.03%
1'753.47
-2.24%
75.71
+0.16%
47'922.00
+0.18%

News Vorbörse Schweiz

Holcim: Der Baustoffkonzern Holcim (HOLN 47.79 -0.21%) verkauft sein Brasiliengeschäft zu einem Unternehmenswert von 1,025 Mrd. $. Mit den Mitteln will er die Verschuldung deutlich verringern sowie in den Bereich Lösungen und Produkte investieren. Das Management hatte im April erklärt, den Verkauf des Geschäfts zu prüfen. (Lesen Sie hier mehr.)

Chronext: Der Händler von Luxusuhren will im vierten Quartal an die SIX gehen. Es sollen bestehende wie auch neue Titel platziert werden. Im Zuge des IPO ist eine Kapitalerhöhung von rund 250 Mio. Fr. vorgesehen. 2020 setzte Chronext 100 Mio. € um, für 2021 ist ein Plus von 40% geplant.

Fundamenta: Die Immobiliengesellschaft Fundamenta (FREN 19.95 0%) Real Estate hat im ersten Halbjahr 2021 dank höherem Mietertrag (+11%), vor allem aber dank einer Neubewertung der Liegenschaften das Ergebnis gesteigert. Ebit (+12%) und Reingewinn ohne Neubewertungen (+6,2%) sind gestiegen. Der Erfolg aus Neubewertung (vor latenten Steuern) erreichte 5,3 Mio., nach 2,5 Mio. im Vorjahr. (Lesen Sie hier mehr.)

Medacta: Das Orthopädieunternehmen Medacta (MOVE 150.20 +3.3%) hat im ersten Halbjahr den Gewinn auf 29,7 Mio. € zur Vorjahresperiode in etwa verdreifacht. Eckdaten wie der Umsatz waren bereits bekannt. An der Umsatzprognose für das Gesamtjahr hält Medacta fest (355 bis 375 Mio. €) mit einer Ebitda-Marge auf Vorjahresniveau. (Lesen Sie hier mehr.)

Relief: Die Biotech-Firma Relief Therapeutics (RLF 0.15 -0.34%) lanciert in Deutschland und Italien über ihre Tochter APR eine Kautablette (PKU Golike Krunch) zur diätetischen Behandlung der seltenen Stoffwechselkrankheit Phenylketonurie (PKU). Weitere Länder in Europa sollen folgen. Die weitere Entwicklung als rezeptpflichtiges Produkt für die USA wird geprüft.

Cassiopea: Die Biotechfirma Cassiopea (SKIN 34.10 -2.01%) hat für die Clascoterone-Lösung gegen erblich bedingten Haarausfall erste Daten vorgelegt. Die Lösung erzielte in einer Phase-II-Wirksamkeitsstudie nur bei einer bestimmten Untergruppe (Frauen unter 30 Jahren) eine statistisch signifikante Wirkung. Hier sollen die Bemühungen fortgesetzt werden.

SoftwareOne: Der Software-Anbieter übernimmt HeleCloud, eine britische Beratungsfirma für Amazon (AMZN 3'488.24 +0.36%) Web Services (AWS).  mit Hauptsitz in Grossbritannien. Das Unternehmen zählt drei Standorte (UK, NL, Bulgarien). Die Belegschaft wird in das AWS-Geschäft von SoftwareOne (SWON 22.90 -1.72%) integriert.

Polyphor: Die Biotechfirma vollzieht den ersten Schritt zur bereits angekündigten Fusion mit dem US-Unternehmen EnBiotix. Der Verkauf des inhalierbaren Antibiotikums Murepavadin an EnBiotix ist abgeschlossen. Polyphor (POLN 2.09 +3.98%) erhält knapp 2,6 Mio. Aktien von EnBiotix im Wert von 10 Mio. $.

Nestlé: Der Nahrungsmittelriese Nestlé (NESN 114.24 +0.58%) stellt sich auf steigende Einkaufspreise ein. «Wenn wir von 2022 sprechen, ist es wahrscheinlich, dass die Inflation der Inputkosten im nächsten Jahr höher sein wird als in diesem Jahr», so CFO Francois-Xavier Roger auf einer Anlegerkonferenz. (Lesen Sie hier mehr.)

Vorbörsenkurse von Julius Bär

Hier erscheinen jeden Montag bis Freitag von 08:00 bis 09:00 Uhr die Vorbörsenkurse von Julius Bär.

Wichtige Ereignisse vom 10.09.2021

Wichtige Ereignisse
vom 10.09.2021

SCHWEIZ
07:00   Fundamenta: Ergebnis H1 (Conf. Call 10.30 Uhr)
07:00   Medacta: Ergebnis H1 (Conf. Call 15.00 Uhr)
11:30   Roche: MK Gründerfamilie zu 125-Jubiläum, Basel
Sonstige Termine
Economiesuisse: Tag der Wirtschaft (09.00 bis 14.30 Uhr), Basel
INTERNATIONAL
TERMINE UNTERNEHMEN
DEU: Fortsetzung der 69. Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA)
TERMINE KONJUNKTUR
06:30 NLD Handelsbilanz 07/21
08:00 DEU Verbraucherpreise 08/21 (endgültig)
08:00 GBR Industrieproduktion 07/21
08:00 GBR Handelsbilanz non-EU 07/21
08:45 FRA Industrieproduktion 07/21
09:00 ESP Industrieproduktion 07/21
09:00 AUT Industrieproduktion 07/21
10:00 ITA Industrieproduktion 07/21
11:00 GRC Industrieproduktion 07/21
11:00 GRC Verbraucherpreise 08/21
12:00 PRT Verbraucherpreise 08/21 (endgültig)
12:30 RUS Zentralbank, Zinsentscheid
14:30 USA Erzeugerpreise 08/21
15:00 RUS Handelsbilanz 07/21
16:00 USA Lagerbestände Grosshandel 07/21 (endgültig)
18:00 RUS BIP Q2/21 (1. Veröffentlichung)
EUR: S&P Ratingergebnis Luxemburg, Norwegen, Österreich, Malta, Portugal
- Sonstige Termine
09:00 EUR Informelles Treffen der EU-Wirtschafts- und Finanzminister
09:30 DEU Bundesrat, Sondersitzung zur Fluthilfe,
11:30 EUR EZB-Präsidentin Lagarde, Teilnahme an Pressekonferenz nach Treffen
der Eurogruppe
14:30 USA EZB-Direktor Elderson, Rede bei Workshop des Network for Greening
the Financial System und der Bank of England

(Quelle: AWP)

SMI-Markttechnik: Aufwärtstrend pausiert

Der Swiss Market Index lotet seinen vorläufig verfügbaren Spielraum auf der Unterseite aus, was sich noch eine Weile fortsetzen könnte. (Lesen Sie hier mehr.)

Ausblick Unternehmen

In der kommenden Woche lässt der Reigen an Halbjahresabschlüssen weiter nach.

Am Montag präsentiert Helvetia das Halbjahresergebnis. Der Versicherer will bis 2025 mehr an Gewerbekunden und Immobilienfonds verdienen und stellt Aktionären eine höhere Dividende in Aussicht. Der Flughafen Zürich bringt am selben Tag die Verkehrszahlen für den August. Der Flughafenbetreiber rechnet erst für 2025 mit Flugzahlen wie vor der Pandemie.

Am Dienstag legt Crealogix die Zahlen für das Geschäftsjahr 2020/21 vor. Für das erste Halbjahr wirtschaftete der IT-Dienstleister mit Verlust. SHL Telemedicine zieht Bilanz fürs erste Halbjahr. Der israelische Telemedizinanbieter hat im Sommer den Gesundheitsdienstleister Mediton gekauft.

Am Mittwoch folgt das Halbjahresergebnis der Lalique Group und von Relief Therapeutics. Die Luxusgruppe Lalique (LLQ 35.40 +2.91%) rechnet 2021 mit Aufholeffekten. Der Anlegerliebling Relief konnte Ende August einen positiven Befund eines Coronamittels seines US-Kooperationspartners vermelden.

Am Donnerstag schliesslich folgt der Zahlenkranz von Newron zu den ersten sechs Monaten. Das Pharmaunternehmen hat sich kürzlich frisches Kapital gesichert.