Das Wichtigste zum Börsenstart

Overnight

USA

Nach dem Feiertag am Montag haben sich die US-Börsen am Dienstag weiter stabilisiert, wobei aus Branchensicht die Energiewerte in der Anlegergunst ganz oben standen.

Der Dow Jones Industrial schloss 2,2% im Plus, bei 30’530 Punkten. Der marktbreite S&P 500 kletterte knapp 2,5% nach oben auf 3765 Zähler. Der technologielastige Nasdaq 100 legte um 2,5% auf 11’547 Punkte zu.

Die Titel des Mineralölkonzerns ExxonMobil schnellten um 6,2% nach oben, die Aktien des Konkurrenten Chevron landeten bei einem Plus von 4,2%.

Tesla-Chef Elon Musk rechnet mit einer Rezession und wird in den kommenden Monaten 3 bis 3,5% der Stellen streichen. Daraufhin legten die Valoren des Elektroautoherstellers um rund 9,4% zu.

Das Ringen um die Übernahme der Fluggesellschaft Spirit durch Jetblue geht in die nächste Runde. Jetblue besserte das Angebot nochmals nach, um Konkurrenz auszustechen. Die Anteilsscheine von Spirit schossen um 7,9% nach oben, während die von Jetblue um 1,6% im Minus schlossen.

Der Dialyseanbieter Davita erlitt vor Gericht im Streit über die Höhe von Kostenerstattungen für bestimmte Dialysepatienten eine Schlappe. Die Papiere brachen um 15% ein.

Der Terminkontrakt (Futures) auf den S&P 500 handelt am Mittwochmorgen 1% im Minus, der Futures auf den Euro Stoxx 50 (SX5E 3'448.31 -0.19%) fällt um 1,3%.

Asien/Pazifik

Die asiatischen Börsen können die positiven Vorgaben aus den USA zur Wochenmitte mehrheitlich nicht nutzen. Stagflationssorgen belasten.

In Tokio handelt der Nikkei 225 fast unverändert, der breiter gefasste Topix klettert 0,1% nach oben. Auf dem chinesischen Festland verliert der CSI 300 0,4%, der Shanghai Composite handelt 0,3% tiefer. In Hongkong verzeichnet der Hang Seng ein Minus von 1,2%. Der südkoreanische Kospi fällt um 2,3%. In Australien handeln der ASX 200 und der ASX 300 um 0,1% tiefer.

SMI 10'770.40 +0.27%
Euro Stoxx 50 3'448.31 -0.19%
DAX 12'813.03 +0.23%
Stoxx US 500 293.18 +1.13%
Nikkei 225 25'935.62 -1.73%
EUR/CHF 1.0005 -0.01%
USD/CHF 0.9590 -0.02%
EUR/USD 1.0430 -0.50%
Gold USD/Uz 1'811.10 +0.22%
Öl Brent 111.42 +2.02%
Bitcoin 19197.43 -0.15%

News Vorbörse Schweiz

Klingelnberg: Der Maschinenbauspezialist Klingelnberg (KLIN 15.00 +0.00%) rapportiert für das Ende März abgeschlossene Geschäftsjahr einen Verlust. Grund dafür sind Hochwasserschäden an einem deutschen Fertigungsstandort. Der Nettoumsatz von 158,6 Mio. Fr. blieb gegenüber Vorjahr so gut wie unverändert. Der Nettogewinn betrug –21,7 Mio. Fr., nach –7,3 Mio. Fr. im Vorjahr. Das dritte Jahr in Folge wird keine Dividende ausgezahlt. Dank rekordstarkem Auftragseingang will das Unternehmen im laufenden Geschäftsjahr wieder Gewinn schreiben. (Lesen Sie hier mehr.)

Interroll: Der Logistiker Interroll (INRN 2'145.00 +0.23%) gibt wegen der schwer einzuschätzenden Situation um die Lieferketten keinen Ausblick für das Gesamtjahr. Der Betriebsgewinn für das erste Halbjahr 2022 werde niedriger ausfallen als angekündigt. Wegen des Ukrainekrieges wie auch der Corona-Lockdowns in China wurden Projekte verschoben. (Lesen Sie hier mehr.)

Novartis: Der Pharmakonzern Novartis (NOVN 80.33 -0.64%) hat angekündigt, in einem US-Rechtsstreit das Patent für Gilenya, ein Medikament gegen Multiple Sklerose, «energisch zu verteidigen». Man prüfe alle Möglichkeiten, um gegen einen Entscheid eines US-Gerichts in Delaware vorzugehen, das das Patent dem Konkurrenten HEC Pharma zuerkannt hat.

Novartis: Für Tabrecta, ein Medikament gegen Lungenkrebs, hat der Pharmakonzern Novartis nun die Zulassung in der Europäischen Union erhalten. Der EU-Pharmaregulator hat schon im April die Ergebnisse der Zulassungsstudie als positiv eingeschätzt. (Lesen Sie hier mehr.)

Clariant: Der Chemiekonzern Clariant (CLN 17.63 -3.03%) restrukturiert sich. Statt fünf wird es künftig drei Geschäftseinheiten geben. Die neue Struktur soll weniger hierarchisch und komplex sein. Als Präsidenten der Geschäftseinheiten wurden Angela Cackovich, Jens Cuntze und Christian Vang ernannt. (Lesen Sie hier mehr.)

Lindt & Sprüngli: Der Schokoladenproduzent Lindt & Sprüngli (LISN 100'800.00 +0.70%) hat seinen vor einem Jahr begonnenen Rückkauf von Aktien und Partizipationsscheinen in Höhe von 748 Mio. Fr. abgeschlossen. Er konnte dank hohem Mittelzufluss das Programmziel früh erreichen – für die Rückkäufe hätte man bis Ende des Jahres Zeit gehabt. (Lesen Sie hier mehr.)

Glencore: Der Rohstoffkonzern Glencore (GLENl 4.25 -4.79%) hat sich vor einem britischen Gericht der Korruption in mehreren afrikanischen Staaten schuldig bekannt. Dabei ging es um die Bevorzugung beim Handel mit Öl. Ein Urteil soll Anfang November fallen.

Valiant: Die Retailbank Valiant (VATN 83.60 -0.36%) wird auf Kundeneinlagen keine Negativzinsen mehr erheben.

Swiss Steel Group: Der Stahlhersteller Swiss Steel (STLN 0.2360 -0.84%) Group wird den Luftfahrtzulieferer ThyssenKrupp (TKA 5.32 -1.63%) Aerospace ab nächstem Jahr nur noch mit besonders umweltverträglichem Stahl beliefern. Die Emissionen bei der Herstellung des Blank- und Stabstahls liegt gemäss dem Unternehmen bis zu 95% unter dem Industriedurchschnitt.

Montana Aerospace: Der Luftfahrtzulieferer Montana Aerospace (AERO 15.52 +5.29%) hat Schuldscheine in Höhe von 80 Mio. € platziert. Die neuen Mittel sollen für künftiges Wachstum und die Ablösung bestehender Verbindlichkeiten verwendet werden.

Wisekey: Das Halbleitersegment des IT-Sicherheitsspezialisten Wisekey (WIHN 0.2525 +1.00%) hat nach ungeprüften Zahlen im ersten Halbjahr einen Umsatz von 10 Mio. $ erzielt. Gegenüber dem Vorjahr entspricht dies einem Plus von 37%. Für das Gesamtjahr erwartet das Unternehmen einen Spartenumsatz von 21 bis 23 Mio. $.

Vorbörsenkurse von Julius Bär

Hier erscheinen jeden Montag bis Freitag von 08:00 bis 09:00 Uhr die Vorbörsenkurse von Julius Bär.

Wichtige Ereignisse vom 22.06.2022

Wichtige Ereignisse
vom 22.06.2022

Schweiz
06:00   Klingelnberg: Ergebnis 2021/22 (Conf. Call 11.00 Uhr)
09:00   KOF Konjunkturprognose Sommer
09:00   SNB: Zahlungsbilanz Q1
10:00   DER Touristik Suisse AG: Jahres-MK, Zürich
16:30   MK GFK: Entwicklungen im Detailhandel, Zürich
Sonstige Termine
EEII: GV
International
Termine Unternehmen
10:00 DEU Daimler Truck, Hauptversammlung (online)
10:00 DEU Evotec, Hauptversammlung (online)
10:00 DEU Ströer, Hauptversammlung (online)
10:00 DEU Voltabox, Hauptversammlung (online)
10:00 DEU ZG Raiffeisen-Gruppe, Bilanz-Pk, Karlsruhe
11:00 DEU Sto, Hauptversammlung (online)
11:00 LUX Urteil des Europäischen Gerichts zu Untersagung der Gründung eines
Gemeinschaftsunternehmens durch Tata Steel und Thyssen Krupp
- Ohne genaue Zeitangabe
SWE: Volvo Group, Capital Markets Day 2022
Termine Konjunktur
06:30 NLD Verbrauchervertrauen 06/22
08:00 JPN Maschinenwerkzeugaufträge 05/22 (endgültig)
08:00 GBR Verbraucherpreise 05/22
08:00 GBR Erzeugerpreise 05/22
10:00 POL Einzelhandelsumsatz 05/22
11:30 DEU Anleihe, Laufzeit: 15 Jahre, Volumen: 1,5 Mrd EUR
16:00 EUR Verbrauchervertrauen 06/22 (vorab)
22:30 USA API Ölbericht (Woche)
- Sonstige Termine
13:00 DEU Bundestag, Berlin
mit einer Regierungserklärung von Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) zu den
bevorstehenden Gipfeltreffen von EU, G7 und Nato; weitere Themen:
Regierungsbefragung mit Verteidigungsministerin Christine Lambrecht (SPD),
Debatte über Verlängerung des Bundeswehr-Einsatzes im Kosovo, u.a.
ITA: Auftakt Jahreskongress des europäischen Flughafenverbands ACI, Rom
DEU: Internationale Luft- und Raumfahrtausstellung (ILA), Berlin

(Quelle: AWP)

Ausblick – Neue derivative Produkte

Leonteq lanciert Callable Multi Barrier Reverse Convertibles auf Lonza, Novartis, Roche… 

Leonteq begibt 10’000 Callable Multi Barrier Reverse Convertibles auf Lonza, Novartis, Roche zum Nominalwert von 1000 Fr. Der Coupon beträgt 10% p.a. und wird quartalsweise ausgezahlt. Die Produkte sind callable und können an den vierteljährlichen Rückzahlungstagen, erstmals nach sechs Monaten, von der Emittentin vorzeitig zurückgezahlt werden. Sollte das geschehen, erhält der Anleger das Nominal zuzüglich des Coupons für den entsprechenden Zeitraum erstattet. Die Emittentin hat das Recht, aber nicht die Pflicht, das Produkt vorzeitig zurückzuzahlen. Berührt oder unterschreitet einer der Basiswerte bis 27. Dezember 2023 die Barriere von 59% des Kurses bei Emission, und notiert mindestens ein Basiswert bei Verfall auf oder unter dem Anfangslevel, richtet sich die Rückzahlung nach dem Basiswert mit der prozentual schwächsten Kursentwicklung. Ansonsten erhält der Anleger das Nominal erstattet. Die Valorennummer lautet 119469741. Das Börsenkürzel ist UMDLTQ. Die Liberierung findet am 5. Juli statt. Geld- und Briefkurs im Sekundärmarkt enthalten die aufgelaufenen Zinsen (Marchzins, Dirty Pricing). Nach der Klassifikation der Swiss Derivative Map des Schweizerischen Verbands für Strukturierte Produkte SVSP (vgl. www.svsp-verband.ch unter der Rubrik «Strukturierte Produkte») handelt es sich um Barrier Reverse Convertibles (1230).

… sowie Callable Multi Barrier Reverse Convertibles auf ABB und AMS Osram

Leonteq begibt 10’000 Callable Multi Barrier Reverse Convertibles auf ABB und AMS Osram zum Nominalwert von 1000 Fr. Der Coupon beträgt 15% p.a. und wird quartalsweise ausgezahlt. Die Produkte sind callable und können an den vierteljährlichen Rückzahlungstagen, erstmals nach sechs Monaten, von der Emittentin vorzeitig zurückgezahlt werden. Sollte das geschehen, erhält der Anleger das Nominal zuzüglich des Coupons für den entsprechenden Zeitraum erstattet. Die Emittentin hat das Recht, aber nicht die Pflicht, das Produkt vorzeitig zurückzuzahlen. Berührt oder unterschreitet einer der Basiswerte bis 25. September 2023 die Barriere von 49% des Kurses bei Emission, und notiert mindestens ein Basiswert bei Verfall auf oder unter dem Anfangslevel, richtet sich die Rückzahlung nach dem Basiswert mit der prozentual schwächsten Kursentwicklung. Ansonsten erhält der Anleger das Nominal erstattet. Die Valorennummer lautet 119469743. Das Börsenkürzel ist UMFLTQ. Die Liberierung findet am 4. Juli statt. Geld- und Briefkurs im Sekundärmarkt enthalten die aufgelaufenen Zinsen (Marchzins, Dirty Pricing). Nach der Klassifikation der Swiss Derivative Map des Schweizerischen Verbands für Strukturierte Produkte SVSP (vgl. www.svsp-verband.ch unter der Rubrik «Strukturierte Produkte») handelt es sich um Barrier Reverse Convertibles (1230).