Newsticker

US-Anleihen: Renditen steigen deutlich nach US-Inflationsdaten

NEW YORK (awp international) - Amerikanische Staatsanleihen haben am Mittwoch mit Kursverlusten und einem deutlichen Anstieg der Renditen auf neue Daten zur Preisentwicklung in den USA reagiert. Im Januar war die Inflation überraschend hoch ausgefallen. Auch im Monatsvergleich hatte es einen unerwartet starken Anstieg der Verbraucherpreise gegeben.

An den Finanzmärkten stehen Daten zur amerikanischen Preisentwicklung derzeit stark im Fokus. Die Kennzahlen dürften Ängste vor einer stärkeren Inflation befeuern und Spekulationen auf einen schnelleren Anstieg der Leitzinsen in den USA verstärken. In der vergangenen Woche hatten Inflations- und Zinsängste zu starken Kursverlusten an den Aktien-Börsen geführt.

Zweijährige Anleihen verloren 2/32 Punkte auf 99 22/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,15 Prozent. Fünfjährige Papiere fielen um 9/32 Punkte auf 98 29/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,61 Prozent. Richtungsweisende zehnjährige Papiere rutschten um 13/32 Punkte auf 98 28/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,87 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreissig Jahren gaben um 17/32 Punkte zu auf 97 9/32 Punkte nach. Sie rentierten mit 3,14 Prozent./jkr/jsl/jha/