Newsticker

Fundamenta Real Estate plant Wechsel an die SIX Swiss Exchange

Zug (awp) - Der nächste Zugang an der Schweizer Börse zeichnet sich ab. Die Immobiliengruppe Fundamenta Real Estate strebt im Zusammenhang mit einer geplanten Kapitalerhöhung einen Wechsel an die SIX Swiss Exchange an.

Ein Listing an der wichtigsten Schweizer Börse verschaffe der Gesellschaft eine bessere Ausgangslage für die zukünftige Weiterentwicklung, teilte die heute an der Berner Börse BX kotierte Fundamenta am Mittwoch mit. Detaillierte Angaben zur geplanten Kapitalerhöhung will Fundamenta zu einem späteren Zeitpunkt kommunizieren.

In diesem Zusammenhang werde der Generalversammlung im April 2019 auch eine personelle Erweiterung des Verwaltungsrates beantragt, hiess es weiter.

Gleichzeitig legte Fundamenta Zahlen zum ersten Halbjahr 2018 vor. So stieg der Liegenschaftsertrag aus Vermietung um 19,7 Prozent auf 12,46 Millionen Franken. 91,7 Prozent des Mietertrages stammten aus Wohnnutzung. Beim operativen Reingewinn (ohne Neubewertungseffekte) steht ein 32 Prozent höherer Wert von 5,03 Millionen zu Buche. Der ausgewiesene Reingewinn wurde mit 6,54 Millionen Franken angegeben, was einem Plus von 16,6 Prozent entspricht.

Das Immobilienportfolio umfasst den Angaben zufolge 53 Liegenschaften mit einem erwarteten jährlichen Netto-Soll-Mietertrag von rund 28,4 Millionen Franken. Der Wert des Portfolios, inklusive Entwicklungs- und Neubauprojekte, wird auf 639,3 Millionen Franken beziffert.

ra/rw