Newsticker

Trump: Bringt euch vor Hurrikan "Florence" in Sicherheit

WASHINGTON (awp international) - US-Präsident Donald Trump hat die Menschen an der Südostküste der USA aufgerufen, sich vor dem Hurrikan "Florence" in Sicherheit zu bringen. Der Sturm komme schnell näher und werde bald auf die Küste treffen, sagte Trump in einem Video, das er am Mittwoch auf Twitter veröffentlichte. Mit Blick auf den Hurrikan mahnte er: "Geht ihm aus dem Weg. Spielt keine Spielchen mit ihm. Er ist gross." Zugleich versicherte Trump, die US-Behörden seien gerüstet für das Unwetter. "Wir werden damit fertig, wir sind bereit." Alle Vorbereitungen seien getroffen. "Aber trotzdem können schlimme Dinge passieren." Er rief dazu auf, die gefährdeten Küstengebiete zu verlassen. "Wir wollen, dass alle in Sicherheit sind."

Der Südosten der USA bereitet sich auf einen besonders starken Hurrikan vor. Am Mittwochmorgen (Ortszeit) bewegte sich "Florence" mit etwa 27 Kilometern pro Stunde weiter auf die Küste der Bundesstaaten North Carolina und South Carolina zu. Der Wirbelsturm der Kategorie 4 soll voraussichtlich am frühen Freitagmorgen (Ortszeit) auf Land treffen, wie das Nationale Hurrikan-Zentrum NHC mitteilte.

In einem anderen Tweet gab Trump den US-Behörden und sich Bestnoten für den Umgang mit mehreren Hurrikans, die im vergangenen Jahr die USA heimgesucht hatten - in Texas und Florida. Auch in Puerto Rico habe man einen "grossartigen Job" gemacht. Zugleich kritisierte er den Bürgermeister der dortigen Hauptstadt San Juan als "völlig inkompetent". Wirbelsturm "Maria" hatte Puerto Rico im vergangenen September weitgehend zerstört. Trumps Regierung war für mangelhafte Hilfe nach dem Hurrikan scharf kritisiert worden./jac/DP/stw