Newsticker

Novartis lizenziert Produktkandidaten aus Immun-Portfolio an Pharming aus

Basel (awp) - Novartis hat seinen Produktkandidaten CDZ173 an das niederländische Unternehmen Pharming Group auslizenziert. Die Niederländer haben dafür eine Vorauszahlung von 20 Millionen US-Dollar geleistet. Der Kandidat befindet sich bereits in einer zulassungsrelevanten Studie, wie Pharming am Mittwoch mitteilte.

Novartis hat den Angaben zufolge mit Pharming eine Entwicklungs-, Kooperations- und Lizenzvereinbarung zur Entwicklung und Vermarktung von CDZ173 abgeschlossen. Eingesetzt werden kann dieser Kandidat bei Patienten, die an dem Activated Phosphoinositide 3-Kinase Delta Syndrom ("APDS") leiden.

APDS ist ein Immundefekt, der durch eine Mutation im PIK3CD-Gen verursacht wird. Die betroffenen Patienten leiden häufig unter einer funktionellen Unfähigkeit, um beispielsweise Infektionen zu bekämpfen.

hr/uh