Newsticker

Edisun-Vizepräsident Hans Nef ist tödlich verunfallt

Zürich (awp) - Hans Nef, Vizepräsident des Verwaltungsrats des Solarstromunternehmens Edisun Power, ist am vergangenen Wochenende tödlich verunfallt. Nef sei im August des Jahres 2014 in den Verwaltungsrat eingetreten und habe in der Folge die Entwicklung des Unternehmens massgeblich mitgeprägt, teilte Edisun am Montagabend mit.

Der Verwaltungsrat, die Geschäftsleitung und das ganze Team seien von diesem Vorfall tief betroffen und sprächen den Angehörigen ihr aufrichtiges Beileid aus, hiess es weiter. Derweil würden die Nachkommen von Hans Nef die Strategie des Verwaltungsrats in seinem Sinne unterstützen.

mk/