Newsticker

Morning Briefing - International

FRANKFURT (awp international)

----------

AKTIEN

----------

DEUTSCHLAND: - ETWAS LEICHTER - Das Auf und Ab am deutschen Aktienmarkt dürfte sich zur Wochenmitte fortsetzen. Rund zweieinhalb Stunden vor dem Start des Xetra-Handels taxierte der Broker IG den Dax am Mittwoch auf 10 658 Punkte, das waren 0,66 Prozent unter dem Vortagsschluss. An der Wall Street hatten die Kurse im späten Handel einen Grossteil ihrer vorangegangenen Gewinne wieder abgegeben. Analyst Jochen Stanzl vom Broker CMC Markets sieht die Aktienkurse "in ein gewisses Loch fallen, weil neue Kurstreiber erst einmal nicht am Horizont zu sehen sind". Die historisch einmaligen staatlichen Hilfspakete und ein erfolgreicher Lockdown zur Eindämmung des Coronavirus seien in die Aktienkurse eingepreist. Der deutsche Leitindex dürfte folglich weiter um die Marke von 10 500 Zählern pendeln.

USA: - ERHOLUNG VERLIERT AN SCHWUNG - Die Aussicht auf weltweite Lockerungen in der Coronakrise hat die US-Börsen am Dienstag auf Erholungskurs gehalten. Gemeinsam mit dem wieder anspringenden Ölpreis sorgte sie dafür, dass der Dow Jones Industrial mit 23 883,09 Punkten ein Plus von 0,56 Prozent über die Ziellinie brachte. Allerdings hatte er dabei im Späthandel merklich an Schwung verloren. Noch eine Stunde vor Schluss hatte er etwa eineinhalb Prozent im Plus gestanden.

ASIEN: - LEICHTE KURSGEWINNE - Die Aktienmärkte in Asien haben am Mittwoch etwas freundlicher tendiert. Allerdings wird weiterhin nicht an allen wichtigen Börsenplätzen gehandelt. In Japan ruhte der Handel feiertagsbedingt weiterhin. In Festlandchina trat der CSI auf der Stelle. Hongkong verzeichnete leichte Kursgewinne von 0,9 Prozent. In den USA hatte die Erholung am Vortag etwas an Schwung verloren.

DAX              		+2,51%	      10729,46
XDAX            		+0,51%	      10637,22
EuroSTOXX 50		    +2,11%	       2875,91
Stoxx50        		    +2,12%	       2825,60

DJIA             		+0,56%	      23883,09
S&P 500        		    +0,90%	       2868,44
NASDAQ 100  		    +1,09%	      8930,618

----------

ANLEIHEN / DEVISEN / ROHÖL

----------

RENTEN:

Bund-Future             -0,07%	       174,12

DEVISEN:

Euro/USD       		    -0,01%	      1,08384
USD/Yen             	-0,19%	     106,3570
Euro/Yen       		    -0,18%	     115,2810

ROHÖL:

Brent                    30,84         -0,13 USD
WTI                      24,45         -0,11 USD

----------

PRESSESCHAU

----------

bis 06.00 Uhr:

- Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD): Steuerzahler bei Lufthansa nicht nur für Verluste zuständig, ARD Tagesthemen

- Gerd Landsberg, Hauptgeschäftsführer des Städte- und Gemeindebundes, unterstützt regional unterschiedliche Öffnungen, Rheinische Post

- Thomas Fischbach, Präsident des Berufsverbands der Kinder- und Jugendärzte: Schulen und Kitas schneller öffnen, Neue Osnabrücker Zeitung

- Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (SPD) will in der Corona-Krise pflegende Angehörige entlasten, Zeitungen der Funke Mediengruppe

- Corona-Krise: Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (SPD) sieht 'Rückfall in traditionelle Rollenbilder', Zeitungen der Funke Mediengruppe

- Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer für 'neuen Umgang' mit Corona-Pandemie, Spiegel

- NRW-Innenminister Herbert Reul (CDU) pocht auf Rechte der Länder beim Katastrophenschutz, Rheinische Post

- Annette Widmann-Mauz (CDU), Integrationsbeauftragte der Bundesregierung: Bundesliga darf nicht mehr Aufmerksamkeit bekommen als Eltern und Kinder mit Unterstützungsbedarf, Rheinische Post

- Britta Dassler, sportpolitische Sprecherin der FDP-Bundestagsfraktion und Grünen-Politikerin Monika Lazar uneins über Bundesliga-Start, Rheinische Post

- Vorsitzende der Kultusministerkonferenz (KMK), Stefanie Hubig, lehnt Unterricht am Abend oder an Samstagen ab, Redaktionsnetzwerk Deutschland

- Wirecard-Aktionär Union Investment drängt auf Ernennung neuer Manager - Zeit der Entschuldigungen sei vorbei, FT

bis 23.45 Uhr:

- Aktivistischer Investor bedrängt Energiekontor, BöZ

- "Wir sehen mehr Nachfrage", Gespräch mit Avast-Chef Ondrej Vlcek, BöZ

- Sinch peilt mit SAP-Sparte neue Dimension an, Gespräch mit Mitgründer Robert Gerstmann, BöZ

- Die für 2020/21 geplante Implementierung eines gemeinsamen Kernbankensystems der privaten Bausparkassen Schwäbisch Hall, Wüstenrot und BHW verzögert sich, Gespräch mit Wüstenrot-Chef Bernd Hertweck, BöZ

- Der sächsische Regierungschef Michael Kretschmer (CDU) fordert ein grundsätzlich anderes Vorgehen im Umgang mit dem Corona-Virus, Spiegel

- Holprige Rückkehr zur Dividende, Gespräch mit Fidelity-CIO Andrew McCaffery, BöZ

- Fussball-Manager Christian Heidel: Transfermarkt nach Corona-Krise wie vorher, Funke

bis 21.00 Uhr:

- Bundesregierung behält sich vor, Komponenten bestimmter Hersteller aus besonders sicherheitsrelevanten Teilen des 5G-Netzes auszuschliessen, HB

- "Apple ist rigoros", Gespräch mit Web.de/GMX-Chef Jan Oetjen, FAZ

- Der saarländische Ministerpräsident Tobias Hans (CDU) warnt vor übereilten Lockerungen in der Coronakrise und fordert von seinen Länderkollegen, vor der Öffnung der Gastronomie einen klaren Plan zur Betreuung von Kindern vorzulegen, Interview, Spiegel

- Der nordrhein-westfälische Vize-Ministerpräsident und Familienminister Joachim Stamp (FDP) erwartet von der morgigen Schalte der Kanzlerin mit den Ministerpräsidenten eine stärkere Konzentration auf übergeordnete Themen. , Spiegel

- Friedrich Merz (CDU): "Dieses Urteil wird europäische Rechtsgeschichte schreiben", HB

- Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) fordert, mögliche staatliche Hilfen für die Luftfahrt an konkrete Vorgaben zu knüpfen, HB

- Streit mit Buffett: Schulz-Firmen melden Insolvenz an, HB

- Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (SPD) hat an die Bundesländer appelliert, sich auf einen Zeitplan zur Öffnung der Kitas zu einigen/will pflegende Angehörige stärker entlasten, Funke

- Westbalkan-Gipfel: EU-Kommission sieht Gipfel als Wendepunkt in den Beziehungen zwischen EU und Westbalkan, Welt

- Regierung rechnet mit 1,2 Millionen zusätzlichen Hartz IV-Bedarfsgemeinschaften durch Corona, Funke

- "Ein Trauma für die Weltwirtschaft", Gespräch mit Joseph Stiglitz, HB

- Künftige Wirtschaftshilfen sollten Teil eines schlüssigen Modernisierungspakets

sein, Gastbeitrag von FDP-NRW-Politikern Andreas Pinkwart und Johannes Vogel, HB

- Ärger wegen Finanzierung von Virustests, FAZ

- Länder fordern Umbau des EEG-Fördersystems, FAZ

- "Wir wollen keine Almosen vom Staat", Gespräch mit Freie-Bauern-Bundessprecher Alfons Woff, FAZ

- Grünen-Chefin Annalena Baerbock fordert Bundesregierung und Ministerpräsidenten auf, zügig die Weichen für eine schrittweise Rückkehr von Kindern in Schulen und Kitas zu stellen, Funke

- Campingverband: Rasanter Buchungsansturm auf Campingplätze in Deutschland, Funke

/jha/