Newsticker

Swissquote weitet Angebot an Kryptowährungen aus

Zürich (awp) - Die Online-Bank Swissquote baut ihr Angebot mit neun weiteren Kryptowährungen aus. Neben den wichtigsten zwölf Kryptowährungen können Anleger ab sofort auch Cardano, Filecoin, Maker, Uniswap und yearn.finance handeln, wie Swissquote am Mittwoch mitteilte.

Ende Monat sollen vier weitere Kryptowährungen (Aave, Algorand, Compound und Cosmos) dazu kommen. Insgesamt werden dann laut Mitteilung bei Swissquote 21 virtuelle Währungen handelbar sein.

Der Kryptowährungshandel, mit dem Swissquote im Juli 2017 startete, habe die eigenen Erwartungen übertroffen und sei ein wichtiger Ertragspfeiler geworden, heisst es weiter. Im März 2021 verwahrte Swissquote bereits 1,8 Milliarden Franken an Kundenvermögen in Kryptowährungen.

sig/uh