Newsticker

Aktien New York: Weitere Gewinne dank guter Goldman-Zahlen und Konjunkturdaten

NEW YORK (awp international) - Der Dow Jones Industrial hat am Freitag seine Vortagesgewinne ausgebaut. Für gute Stimmung sorgten unter anderem erfreuliche Geschäftszahlen der Investmentbank Goldman Sachs . Zudem legte der für die USA als weltgrösste Volkswirtschaft wichtige Einzelhandelsumsatz im September überraschend zu.

Der US-Leitindex stieg um 1,03 Prozent auf 35 273,42 Punkte. Damit rückte das Mitte August erreichte Rekordhoch bei gut 35 631 Punkten wieder ein Stück näher. Auf Wochensicht deutet sich ein Plus von rund 1,5 Prozent an.

Der S&P 500 gewann am Freitag 0,71 Prozent auf 4469,60 Punkte. Für den technologielastigen Nasdaq 100 ging es um 0,39 Prozent auf 15 111,75 Punkte nach oben.

Goldman Sachs steuert dank glänzender Geschäfte mit Fusionen und Börsengängen auf ein Rekordjahr zu. Zudem überraschte die Bank mit ihren Nettoerträgen sowie dem Ergebnis je Aktie im dritten Quartal positiv. Die Aktien des Finanzinstituts gewannen rund drei Prozent.

Anleger griffen auch bei anderen Bankaktien beherzt zu. So stiegen die Anteilscheine von Morgan Stanley , Citigroup , Bank of America und Wells Fargo um gut zwei bis fast sieben Prozent.

Die Anteilseigner von Virgin Galactic mussten derweil einen weiteren Rückschlag hinnehmen. Der von dem Raumfahrtunternehmen für das dritte Quartal nächsten Jahres geplante Start der touristischen Flüge zur Weltraumgrenze wird nun auf das Schlussquartal 2022 verschoben. Grund dafür sei eine Verzögerung bei der geplanten Verbesserung des Raumflugzeuges.

Im September hatte die US-Luftfahrtbehörde FAA es Virgin Galactic zwischenzeitlich untersagt, weitere Flüge zu unternehmen. Hintergrund war, dass das Raumschiff von Milliardär Richard Branson während dessen Flug ins All am 11. Juli ins All ausserhalb des ihm zugewiesenen Luftraum-Korridors geflogen sei./la/he