Newsticker

Bosssard: Leiter Zentraleuropa verlässt Unternehmen im Frühjahr

Steinhausen (awp) - Beim Industriezulieferer Bossard kommt es zu einer Änderung in der Geschäftsleitung. Beat Grob wird das Unternehmen nach 15 Jahren als CEO der Region Zentraleuropa per Ende April 2022 verlassen, um sich nicht exekutiven Tätigkeiten zu widmen.

Insgesamt war Grob während 29 Jahren als Kadermitglied für Bossard tätig. Seine Funktion wird von CEO Daniel Bossard künftig in Doppelfunktion übernommen, wie das Unternehmen am Montag mitteilte.

cf/ra