Newsticker

GNW: Idorsia ernennt Guy Braunstein zum Chief Medical Officer und Alberto

Gimona zum Head of Global Clinical Development

Adhoc-Mitteilung gemäss Artikel 53 KR

Idorsia ernennt Guy Braunstein zum Chief Medical Officer und Alberto Gimona zum Head of Global Clinical Development

* Guy Braunstein, derzeit Head of Global Clinical Development, übernimmt die neu geschaffene Position des Chief Medical Officer und bleibt Mitglied des Idorsia Executive Committee

* Alberto Gimona, derzeit Head of Therapeutic Area Units, wird Nachfolger von Guy Braunstein und Mitglied des Idorsia Executive Committee

Allschwil, Schweiz –24. Januar 2022 Idorsia Ltd (SIX: IDIA) gab heute die Ernennung von Guy Braunstein, der seit der Gründung von Idorsia und davor seit 2009 bei Actelion als Head of Global Clinical Development tätig war, in eine neu geschaffene Position bekannt – Chief Medical Officer (CMO) – und unterstreicht, dass Guy in dieser neuen Position weiterhin als Mitglied des Idorsia Executive Committee (IEC) fungieren wird. Alberto Gimona, der seit Februar 2019 als Head of Therapeutic Area Units innerhalb der globalen klinischen Entwicklung tätig ist, wird Guys Nachfolge als Head of Global Clinical Development antreten und dem IEC beitreten. Beide Positionen sind ab sofort in Kraft.

Die Rolle des CMO wird sicherstellen, dass Idorsia's Ansatz zur medizinischen Governance sowie die Richtlinien und Verfahren global abgestimmt und konsistent sind, und zwar in den Bereichen Arzneimittelforschung, klinische Entwicklung, pharmazeutische Entwicklung sowie globale und lokale medizinische Angelegenheiten.

Dr. Jean-Paul Clozel, Chief Executive Officer von Idorsia, kommentierte: „Guy hat wesentlich dazu beigetragen, die klinische Pipeline von Idorsia rasch voranzubringen und die Zulassung unseres ersten Produkts in weniger als fünf Jahren nach der Gründung des Unternehmens zu erreichen. Jetzt, da Idorsia in eine neue Phase eintritt und ein vollwertiges biopharmazeutisches Unternehmen mit vermarkteten Produkten wird, können wir von einem engagierten Fokus auf medizinische Governance profitieren. Das CMO-Büro wird die Qualitäts- und Governance-Standards des Unternehmens vereinheitlichen, um einen kompromisslos ethischen und wissenschaftlich strengen Ansatz während des gesamten Lebenszyklus aller Produkte in der Pipeline von Idorsia zu bestätigen und die angemessene und sichere Verwendung der Arzneimittel von Idorsia sowie die medizinische Ethik im Umgang mit den verschiedenen Interessengruppen sicherzustellen."

Jean-Paul fuhr fort: „Daher haben der Verwaltungsrat und ich vereinbart, die Funktion des Chief Medical Officer zu schaffen, der direkt an mich berichtet. Mit seinem reichen Erfahrungsschatz und seiner profunden Kenntnis der Idorsia-Pipeline ist Guy in der perfekten Position, um diese neue Aufgabe zu übernehmen, und als Mitglied des IEC wird er weiterhin dazu beitragen, die Zukunft von Idorsia zu steuern."

Guy Braunstein, MD und Chief Medical Officer von Idorsia, kommentierte: „Ich bin unglaublich stolz darauf, mit einem so patientenorientierten Team zusammenzuarbeiten und was wir in so kurzer Zeit erreicht haben. Als CMO werde ich weiterhin mit der klinischen Entwicklung sowie mit anderen Kollegen bei Idorsia zusammenarbeiten, um den Ansatz des Unternehmens in Bezug auf die medizinische Governance zu vereinheitlichen. Ich freue mich sehr darauf, weiterhin eine auf den Patienten ausgerichtete Kultur zu fördern, die die medizinische und wissenschaftliche Innovation in den Mittelpunkt des Unternehmens stellt."

Jean-Paul Clozel fügte hinzu: „Ich habe mit Alberto lange Zeit bei Actelion zusammengearbeitet. Alberto war massgeblich an der Zulassung der wichtigsten Produkte von Actelion beteiligt. Ich war sehr erfreut, als Alberto dem Idorsia-Team beitrat. Sein umfassendes klinisches und medizinisches Fachwissen, seine gründliche Kenntnis unserer Pipeline und unserer Therapiegebiete sowie sein Führungsstil als Mentor werden dafür sorgen, dass die globale klinische Entwicklung von Idorsia weiterhin floriert und unsere Pipeline rasch voranschreitet. Ich habe volles Vertrauen in einen reibungslosen Übergang und freue mich auf eine engere Zusammenarbeit mit Alberto und Guy als Mitglieder des IEC."

Alberto Gimona, MD und Head of Global Clinical Development von Idorsia, kommentierte: „Ich bin sehr stolz darauf, den Führungsstab der Leitung der klinischen Entwicklungsorganisation von Guy weiterzuführen und freue mich, dass wir in unseren neuen Rollen weiter zusammenarbeiten werden. Ich kenne die globale klinische Entwicklungsorganisation seit 2011, als ich zu Actelion kam. Als ich 2019 zu Idorsia wechselte, war ich angenehm überrascht, wie sich die Organisation weiterentwickelt hat und noch vielseitiger und vielfältiger geworden ist, wobei sie mehrere komplexe Studien in verschiedenen therapeutischen Bereichen voranbringt. Ich weiß, wie engagiert, enthusiastisch und hochprofessionell die Menschen in dieser Organisation sind. Ich freue mich darauf, in dieser neuen Rolle weiterhin mit allen Teams in der klinischen Entwicklung zusammenzuarbeiten, während wir unsere innovative Pipeline voranbringen."

Anmerkungen für Herausgeber

Über Idorsia Idorsia Ltd hat anspruchsvolle Ziele - wir haben mehr Ideen, sehen mehr Möglichkeiten und möchten mehr Patienten helfen. Um diesen Zielen gerecht zu werden, möchten wir Idorsia zu einem führenden biopharmazeutischen Unternehmen mit einem leistungsfähigen wissenschaftlichen Kern aufbauen.

Am Hauptsitz des Unternehmens bei Basel in der Schweiz - einem Biotech-Knotenpunkt in Europa - hat sich Idorsia auf die Entdeckung, Entwicklung und Kommerzialisierung von niedermolekularen Wirkstoffen zur Erschliessung neuer Behandlungsmöglichkeiten spezialisiert. Mit einem umfassenden Portfolio innovativer Arzneimittel in der Pipeline, einem erfahrenen Team von Experten aller Disziplinen vom Labor bis zur Klinik, hochmodernen Forschungseinrichtungen und einer soliden Bilanzstruktur verfügt Idorsia über ideale Voraussetzungen, um F&E-Aktivitäten in Geschäftserfolge umzusetzen.

Idorsia ist seit Juni 2017 an der SIX Swiss Exchange (Symbol: IDIA) kotiert und arbeitet mit über 1'000 hochqualifizierten Fachkräften an der Umsetzung ihrer ehrgeizigen Ziele.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Andrew C. Weiss Senior Vice President, Head of Investor Relations & Corporate Communications Idorsia Pharmaceuticals Ltd, Hegenheimermattweg 91, CH-4123 Allschwil +41 58 844 10 10 [email protected] [email protected] www.idorsia.com

Die oben aufgeführten Informationen enthalten gewisse zukunftsgerichtete Aussagen betreffend des Geschäfts der Gesellschaft, die durch Benutzung von Begriffen wie "schätzt", "glaubt", "erwartet", "werden", "sollte", "würde", "suchen", "pendent", "geht davon aus" oder ähnlichen Ausdrücken sowie durch Diskussion von Strategie, Plänen oder Absichten identifiziert werden können. Derartige Aussagen beinhalten Beschriebe der Forschungs- und Entwicklungsprogramme der Gesellschaft und den damit in Zusammenhang stehenden Aufwänden, Beschriebe von neuen Produkten, welche voraussichtlich durch die Gesellschaft zum Markt gebracht werden und die Nachfrage für solche bereits existierenden oder erst in Aussicht stehenden Produkte. Derartige zukunftsgerichtete Aussagen reflektieren die gegenwärtigen Ansichten der Gesellschaft bezüglich dieser zukünftigen Ereignisse und unterliegen bekannten und unbekannten Risiken, Unsicherheiten und Annahmen. Viele Faktoren können die effektive Performance, Resultate oder Leistungen beeinflussen, sodass sie erheblich von derartigen ausdrücklichen oder implizit erwähnten zukunftsgerichteten Aussagen abweichen können. Sollten eines oder mehrere dieser Risiken eintreten oder Annahmen sich als nicht korrekt herausstellen, können die effektiven Resultate der Gesellschaft erheblich von den erwarteten abweichen.

Anhang

* Medienmitteilung PDF