Newsticker

EQS-News: Deutsche Wohnen SE: Deutsche Wohnen mit vorläufigem Jahresergebnis

von EUR 919 Millionen

DGAP-News: Deutsche Wohnen SE / Schlagwort(e): Vorläufiges Ergebnis            
Deutsche Wohnen SE: Deutsche Wohnen mit vorläufigem Jahresergebnis von EUR 919 
Millionen                                                                      
                                                                               
18.03.2022 / 07:45                                                             
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.   
                                                                               
                                                                               
------------------------------------------------------------                   
                                                                               
Corporate News                                                                 
                                                                               
                                                                               
Deutsche Wohnen mit vorläufigem Jahresergebnis von EUR 919 Millionen           
                                                                               
Berlin, 18. März 2022. Die Deutsche Wohnen SE veröffentlicht anlässlich der    
Vorstellung der Jahresergebnisse des Mehrheitsaktionärs Vonovia SE nachfolgend 
ausgewählte Finanzkennzahlen für das Geschäftsjahr 2021. Die Zahlen sind       
vorläufig und noch nicht testiert.                                             
                                                                               
Das Geschäftsjahr 2021 war geprägt von der Übernahme der Aktienmehrheit durch  
die Vonovia SE. In dieser Zeit hat die Deutsche Wohnen ihre operative          
Geschäftsentwicklung erfolgreich fortgesetzt. Die Ziele wurden erreicht und in 
vielen Bereichen sogar übertroffen.                                            
                                                                               
Im Geschäftsjahr 2021hat die Deutsche Wohnen SE trotz eines verkaufsbedingt    
geringeren Immobilienbestandes stabile Vertragsmieten von EUR 843,6 Mio.       
erwirtschaftet. Das bereinigte EBITDA (ohne Verkauf) erhöhte sich von EUR 704,8
Mio. um 1,6% auf EUR 715,8 Mio., während der FFO I mit EUR 553,6 Mio. (+2,4%)  
beziehungsweise EUR 1,54 pro Aktie im Rahmen der Prognose liegt. Das           
Jahresergebnis ging insbesondere aufgrund eines geringeren Verkaufsergebnisses 
sowie transaktionsbedingten Einmalaufwendungen auf EUR 919 Mio. zurück. Im     
Gesamtjahr 2021 wurde das Portfolio um insgesamt EUR 1.862,4 Mio. aufgewertet, 
das Bewertungsergebnis lag somit auf einem vergleichbaren Niveau wie 2020 (EUR 
1.855,1 Mio.).                                                                 
Insbesondere die Neubewertung führte zu einem Anstieg des Nettovermögenswertes 
(NAV) auf EUR 21.588,7 Mio., das entspricht einem NAV pro Aktie von EUR 54,39  
(+4,7% im Vergleich zum Vorjahr).                                              
                                                                               
Die Veröffentlichung des Konzernabschlusses für das Gesamtjahr 2021 ist für den
31. März 2022 vorgesehen.                                                      
                                                                               
                                                                               
Die Deutsche Wohnen                                                            
                                                                               
Die Deutsche Wohnen ist eine der führenden börsennotierten                     
Immobiliengesellschaften in Europa und ist Teil des Vonovia Konzerns. Der      
operative Schwerpunkt des Unternehmens liegt auf der Bewirtschaftung des       
eigenen Wohnimmobilienbestandes in dynamischen Metropolregionen und            
Ballungszentren Deutschlands. Die Deutsche Wohnen sieht sich in der            
gesellschaftlichen Verantwortung und Pflicht, lebenswerten und bezahlbaren     
Wohnraum in lebendigen Quartieren zu erhalten und neu zu entwickeln. Der       
Bestand umfasste zum 31. Dezember 2021 insgesamt rund 154.000 Einheiten, davon 
rund 151.000 Wohneinheiten und rund 3.000 Gewerbeeinheiten.                    
                                                                               
Wichtiger Hinweis                                                              
                                                                               
Diese Veröffentlichung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine          
Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren dar.                                    
                                                                               
Soweit in diesem Dokument in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten sind,   
stellen diese keine Tatsachen dar und sind durch die Worte "werden",           
"erwarten", "glauben", "schätzen", "beabsichtigen", "anstreben", "davon        
ausgehen" und ähnliche Wendungen gekennzeichnet. Diese Aussagen bringen        
Absichten, Ansichten oder gegenwärtige Erwartungen und Annahmen der Deutsche   
Wohnen und der mit ihr gemeinsam handelnden Personen zum Ausdruck. Die in die  
Zukunft gerichteten Aussagen beruhen auf gegenwärtigen Planungen, Schätzungen  
und Prognosen, die die Deutsche Wohnen und die mit ihr gemeinsam handelnden    
Personen nach bestem Wissen vorgenommen haben, treffen aber keine Aussage über 
ihre zukünftige Richtigkeit. Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen Risiken   
und Ungewissheiten, die meist nur schwer vorherzusagen sind und gewöhnlich     
nicht im Einflussbereich der Deutsche Wohnen oder der mit ihr gemeinsam        
handelnden Personen liegen. Es sollte berücksichtigt werden, dass die          
tatsächlichen Ergebnisse oder Folgen erheblich von den in den                  
zukunftsgerichteten Aussagen angegebenen oder enthaltenen abweichen können.    
                                                                               
                                                                               
                                                                               
Kontakt:                                                                       
Telefon +49 (0)30 897 86-5413                                                  
Telefax +49 (0)30 897 86-5419                                                  
[email protected]                                                         
                                                                               
------------------------------------------------------------                   
18.03.2022 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt  
durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.                                     
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.   
                                                                               
Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate  
News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.                                 
Medienarchiv unter http://www.dgap.de                                          
                                                                               
------------------------------------------------------------                   



Sprache:     Deutsch                                                           

Unternehmen: Deutsche Wohnen SE                                                

             Mecklenburgische Straße 57                                        

             14197 Berlin                                                      

             Deutschland                                                       

Telefon:     +49 (0)30 89786-5413                                              

Fax:         +49 (0)30 89786-5419                                              

E-Mail:      [email protected]                                            

Internet:    https://www.deutsche-wohnen.com                                   

ISIN:        DE000A0HN5C6                                                      

WKN:         A0HN5C                                                            

Indizes:     MDAX                                                              

Börsen:      Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in   
             Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart,        
             Tradegate Exchange                                                

EQS News ID: 1305491                                                           







                                       

Ende der Mitteilung  DGAP News-Service



------------------------------------------------------------ 

1305491  18.03.2022