Newsticker

Edisun strebt markantes Wachstum an

Zürich (awp) - Der Solarstromspezialist Edisun Power gibt sich Mittelfristziele. So soll die jährliche Wachstumsrate bis 2025 im Durchschnitt 20 Prozent betragen, wie das Unternehmen am Montagabend mitteilte.

Gleichzeitig solle die EBITDA-Marge bei über 70 Prozent gehalten werden (2021: 76%). Für die Eigenkapital wird ein Wert von mehr als 40 Prozent angepeilt. Zudem strebt das Unternehmen "kontinuierlich steigende Dividendenausschüttungen" an.

Basis für das Wachstum sei das kürzlich neu definierte Geschäftsmodell, welches auf dem Stromverkauf aus erneuerbaren Energien einerseits sowie auf dem Verkauf von Projektrechten andererseits basiere. Zur Umsetzung dieser Strategie plant die Gesellschaft bekanntlich eine Kapitalerhöhung, welche bis Ende Juli 2022 durchgeführt werden soll.

Ausserdem gab Edisun am Montagabend bekannt, dass ein Verkaufsprozess für Projekte mit einer Gesamtleistung von 185 MW eingeleitet worden sei. Dieser solle noch im laufenden Jahr ausgeführt werden und könne zu einem "signifikanten Anstieg" des Reingewinns führen, so die Mitteilung weiter.

rw/