Newsticker

Zuger Kantonalbank übernimmt Immofonds Asset Management ganz

Zug (awp) - Die Zuger Kantonalbank (ZGKB) übernimmt die Immofonds Asset Management AG (IFAM) ganz. Bisher hielt die ZGKB 34,5 Prozent an der IFAM. Durch den Kauf der übrigen Anteile von 65,5 Prozent könne die Bank ihre Aktivitäten im Immobilienmarkt ausbauen, heisst es in einer Medienmitteilung vom Donnerstag. Der Vollzug erfolge zu einem späteren Zeitpunkt.

Die IFAM behalte nach der Übernahme ihre operative Unabhängigkeit. Bei der Zuger Kantonalbank werde sie künftig als eigene Geschäftseinheit im Departement Finanzen und Risiko geführt. Das bisherige Management der IFAM bleibe an Bord, und alle Mitarbeitenden würden weiterbeschäftigt. Der Sitz der Gesellschaft bleibe ausserdem in Zürich, heisst es in der Meldung.

IFAM ist laut den Angaben die Fondsleitung und die Vermögensverwalterin des "Immofonds", eines an der SIX Swiss Exchange kotierten Immobilienfonds. Seit seiner Lancierung im Jahr 1955 ist dieser vor allem auf Wohnliegenschaften in städtischen Zentren und Agglomerationen der Schweiz fokussiert. Das Gesamtfondsvermögen beläuft sich laut den Angaben auf 1,9 Milliarden Franken.

kw/rw