Newsticker

Cicor erwartet im ersten Halbjahr Umsatzwachstum von 30 Prozent

Bronschhofen (awp) - Die Industriegruppe Cicor erwartet im ersten Halbjahr einen deutlich höheren Umsatz. Die Verkäufe sollen rund 30 Prozent über dem Vorjahreswert von 116,7 Millionen Franken zu liegen kommen.

Als Grund dafür nennt Cicor in einer Mitteilung vom Donnerstag getätigte Akquisitionen und die "erfolgreiche Bewältigung des aktuell schwierigen Geschäftsumfelds". Auch auf Stufe EBITDA erwartet Cicor einen Anstieg. Durch die Weitergabe der Mehrkosten aus der Komponentenbeschaffung auf dem Spotmarkt an die Kunden sowie die zeitverzögerte Weitergabe von Kostensteigerungen könne es jedoch zu einer gewissen Margenverwässerung kommen. Das Verhältnis neuer Aufträge zum Umsatz soll ausserdem deutlich oberhalb von eins zu liegen kommen, heisst es weiter.

Auch für das zweite Halbjahr und das Gesamtjahr erwartet Cicor ein wachsendes Geschäft. Die Geschäftsführung sieht jedoch von einem quantitativen Ausblick ab. Grund hierfür seien die anhaltenden Verknappungen und Preissteigerungen in der Materialversorgung, die unsichere geopolitische Lage und die aktuellen Inflation.

Die genauen Halbjahresergebnisse werden am 11. August publiziert.

cg/uh