Newsticker

Vaudoise ernennt Patrick Streit zum Chef Vermögensversicherungen

Lausanne (awp) - Die Vaudoise Versicherung hat Patrick Streit zum Leiter der Vermögensversicherungen ernannt. Er folge somit auf Christian Lagger, der Ende März 2023 nach 18 Jahren Tätigkeit bei der Vaudoise in Pension gehen werde, teilte die Gruppe am Donnerstag mit.

Patrick Streit wird den Angaben zufolge bereits im November zur Vaudoise stossen und Anfang 2023 in den Direktionsausschuss eintreten. Er verfüge über rund 30 Jahre Erfahrung in der Versicherungsbranche und habe bei einer grossen Gesellschaft insbesondere im Bereich Vermögensversicherungen gearbeitet.

mk/kae