Newsticker

Swissport-VRP Christoph Mueller tritt zurück

Zürich (awp) - Der Flughafendienstleister Swissport muss sich einen neuen Verwaltungsratspräsidenten suchen. Nach 18 Monaten auf seinem Posten ist der bisherige Präsident Christoph Müller per (gestrigem) 30. Juni zurückgetreten, wie Swissport am Freitagabend mitteilte.

Er bleibe jedoch Aktionär des Unternehmens und stehe Swissport weiterhin als unabhängiger Berater zur Verfügung, heisst es. Mueller war während der Coronakrise auf Wunsch der Aktionäre unter anderem auch als interimistischer Geschäftsführer und interimistischer Finanzchef für das Unternehmen tätig.

In seiner Rolle habe er die strategische Richtung für Swissport vorgegeben und sei massgeblich am Aufbau eines neuen Managementteams auf der ganzen Welt beteiligt gewesen, heisst es. Bis ein permanenter Nachfolger gefunden wird, übernimmt nun interimistisch David Siegel den Posten des Verwaltungsratspräsidenten.

tv/uh