Newsticker

Aktien Asien/Pazifik: Überwiegend freundlicher Wochenauftakt nach Verlustserie

TOKIO/HONGKONG/SHANGHAI/SYDNEY (awp international) - Die Aktienmärkte in Fernost haben sich nach ihren jüngsten Verlusten am Montag stabilisiert und sind mehrheitlich mit Gewinnen in die neue Woche gestartet. Dabei stützten die positiven Vorgaben der US-Börsen vom Freitag. Die Befürchtungen einer globalen Rezession sind aber weiterhin präsent, da die grossen Zentralbanken ihre aggressiven Zinserhöhungen fortsetzen wollen, um die steigende Inflation zu zügeln.

Der japanische Nikkei 225 schloss - gestützt von anziehenden Export- und Finanzwerten - mit einem Plus von 0,8 Prozent bei 26 153,81 Punkten. Der CSI-300-Index mit den 300 wichtigsten Unternehmen des chinesischen Festlands stieg um 0,6 Prozent auf 4480,29 Zähler. Australische Aktien verbuchten vergleichsweise stärkere Anstiege. Der S&P/ASX 200 legte um 1,1 Prozent auf 6612,60 Punkte zu. Der Hang-Seng-Index in Hongkong notierte zuletzt 0,2 Prozent im Minus bei 21 819 Punkten./edh/mis