Newsticker

Vaudoise übernimmt KMU-Crowdlending-Plattform Neocredit.ch ganz

Lausanne (awp) - Die Vaudoise Versicherung baut ihr Engagement bei der auf Crowdlending für KMU spezialisierten Firma Neocredit.ch aus. Die Vaudoise kauft die Neocredit-Anteile von Credit.fr und wird damit alleinige Aktionärin, wie es am Dienstag in einer Mitteilung heisst. Angaben zum Kaufpreis werden keine gemacht.

Die Vaudoise und der zur Tikehau Capital-Gruppe gehörende französische Crowdlender Credit.fr finanzieren die Neocredit-Plattform gemeinsam seit 2019. Dabei hatten die Westschweizer vor einem Jahr 10 Millionen Franken für Projekte auf Neocredit.ch zur Verfügung gestellt. Nun soll die Plattform in der Schweiz weiterentwickelt werden, heisst es.

Neocredit.ch stellt den KMU einfache und rasche Finanzierungslösungen bereit und ermöglicht es den Anlegern, ihr Kapital in KMU zu investieren. Mit der Plattform könne die Vaudoise ihren rund 50'000 KMU-Kunden als Ergänzung zu der Tätigkeit als Versicherer eine weitere Dienstleistung anbieten, wird Stefan Schürmann, Leiter Corporate Development und M&A, in der Mitteilung zitiert. Das Ziel sei die KMU-Förderung in der Schweiz.

Die Plattform habe im vergangenen Jahr ein starkes Geschäftswachstum verzeichnet, das sich im laufenden Jahr fortsetze, so die Vaudoise weiter.

mk/kw